Weltreise-Forum.info - Reiseforum für Selbstfahrer auf Individualreise
http://www.worldtrip.de/Weltreise-Forum/cgi-bin/weltreisen/YaBB.pl
Selbstfahrer-Infos zu allen Kontinenten, ortsbezogene Einzelfragen & Antworten >> Mittelamerika (Guatemala bis Panama) und Karibik >> KFZ-Haftpflichtversicherung Mittelamerika - wie & welche
http://www.worldtrip.de/Weltreise-Forum/cgi-bin/weltreisen/YaBB.pl?num=1250166751

Beitrag begonnen von Evelyne am 13.08.09 um 14:32:31

Titel: KFZ-Haftpflichtversicherung Mittelamerika - wie & welche
Beitrag von Evelyne am 13.08.09 um 14:32:31
Hallo

Wir wollen von W ashington  aus mit eigenem LKW via Baja California durch ganz Mittelamerika fahren.
Die KFz-Haftpflichtversicherung fuer USA und MX werden wir via Seabridge abschliessen.

Wie schwierig ist es, in Belize, Guatemala, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama vor Ort ein Fahrzeug mit auslaendischem Kennzeichen zu versichern? Die Companies, die man von der CH aus versichern kann, sind zieml. teuer und viele Laender sind doch nicht abgedeckt.

Danke fuer Eure Versicherungsinfos
Evelyne

Titel: Re: Haftpflichtversicherung Mittelamerika
Beitrag von Manfred Franz am 13.08.09 um 17:04:47
Funk Gruppe
Internationale Versicherungsmakler
und Risk Consultants

Valentinskamp 20
20354 Hamburg
fon +49 40 35914-0
fax +49 40 35914-407

Titel: Re: Haftpflichtversicherung Mittelamerika
Beitrag von Klaus Därr am 14.08.09 um 09:17:04
Hallo Evelyne,
zunächst ist keineswegs klar, dass in allen Ländern Mittelamerikas Haftpflichtversicherungszwang herrscht. Ähnlich wie in den USA ist es z.T. üblich gar nicht versichert zu sein oder Vollkasko, weil man damit rechnen muß, dass ein schuldiger Unfallgegener nicht versichert ist und nicht zahlen kann.
Ich habe immer versucht an der Grenze eine Haftpflicht abzuschließen und dort wo sie Pflicht war auch bekommen. Das hat nicht viel gekostet, die Versicherung hätte aber auch nicht viel geleistet, im Fall des Unfalls hätte ich aber etwas in der Hand um nicht erst einmal hinter Schloß und Riegel zu kommen.
In Mexiko gilt Versicherungspflicht nur in den nördlichen, an die USA angrenzenden Bundesstaaten. Eine Police bekommst Du in Grenznähe oder bei großen Grenzübergängen direkt am Übergang. Sieh auch mal in alten Postings bei N-Amerika/Mexiko nach, denn da hatte ich eine Versicherung für Mexiko genannt, die Du online und per Fax. abschießen kannst.

Titel: Re: Haftpflichtversicherung Mittelamerika
Beitrag von albert_wildgen am 07.09.09 um 18:49:03
Hallo,

Ich habe in meinen Notizen nachgesehen und folgendes gefunden:

Versicherung Juni 2006 Daerr: ein befreundeter Traveler hat sein MAN Wohnmobil (10-Tonner)
bei  ADA VIS haftpflichtversichert und für 12 Monate nur 139 US$ bezahlt. Die Abwicklung erfolgte online und per Fax. Sie war in wenigen Stunden erledigt.
Agent war:
ADA VIS Global Enterprises, Inc.
P.O.Box 744 Temecula, CA 92593-0744
(800)909-445 Fax. (800)909-1007
E-Mail: agent@mexicinsurance.com
Ansprechpartner: Marty Adair, E-Mail: madair@adavisglobal.com

exiko, Versicherung und Kosten bei der Einreise
« am: 30.01.06 um 20:18:37 »      Zitieren » Bearbeiten

________________________________________
I used this web site:
Baja Bound Mexican Auto Insurance - Travel Safe in Mexico!
twice and never had a problem.

Insurance: Sanbourns seems to be a popular company. Sanborns prices are high when compared to many online sources where you buy-and-print your policy.

Baja Bound Mexican Auto Insurance - Travel Safe in Mexico! is a source.
Also, MEXonline.com Mexican Auto Insurance & Legal Services Directory, has a list of companies.


Viel Glueck
Albert

Weltreise-Forum.info - Reiseforum für Selbstfahrer auf Individualreise » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.