Weltreise-Forum.info - Reiseforum für Selbstfahrer auf Individualreise
http://www.worldtrip.de/Weltreise-Forum/cgi-bin/weltreisen/YaBB.pl
Selbstfahrer-Infos zu allen Kontinenten, ortsbezogene Einzelfragen & Antworten >> Nordafrika, Maghreb - Westsahara und Sahara >> Tunesien: Auto- Fähren nach Tunesien - Erfahrungen?
http://www.worldtrip.de/Weltreise-Forum/cgi-bin/weltreisen/YaBB.pl?num=1323889587

Beitrag begonnen von landyandy am 14.12.11 um 20:06:26

Titel: Tunesien: Auto- Fähren nach Tunesien - Erfahrungen?
Beitrag von landyandy am 14.12.11 um 20:06:26
Hallo zusammen.

Für unsere erste Tunesientour wären wir an Erfahrungen bzgl der Fähren nach Tunesien interessiert.
Kann man da was besonders empfehlen?
Was muss man da so für An- und Abreise einplanen? (Wir sind zu zweit und mit einem Landy mit "Dachgarten" unterwegs - also deutlich über 2m hoch.)

Wir sind dankbar für alle Infos zu den Fährverbindungen von Europa nach Tunesien.

Grüße aus F ranken
andyundjenny



[editiert, Fährenthema einzelthematisiert. MArtin]

Titel: Re: Tunesien: Auto- Fähren nach Tunesien - Erfahrungen?
Beitrag von MArtin am 15.12.11 um 07:22:48
Hallo Andy,

über die Forensuche habe ich in einem Multithemenbeitrag schon die folgenden Erfahrungen zum Thema Fähren nach Tunesien versteckt gefunden:

von Rocky1964 aus 2010:

Zitat:
Fähre „Carthage“
Abfahrtstermin Hin sollte angeblich 14:00h sein. Wärtsilä hatte wohl viel zu tun, ca.20:00h ging es dann los.
Wir hatten 2 Stück 4-Bettkabinen mit 3-Mann-Belegung gebucht.
Auf der Hinfahrt waren in einer der Kabinen lediglich die unteren Betten neu bezogen. Nur nach mehreren „Erinnerungen“ und zusätzlichen „Vergütungen“ war das Bordpersonal geneigt für alle Gäste je Kabine saubere Wäsche zur Verfügung zu stellen.
Das Essen war gut und die See relativ ruhig (ca. 2..4m Wellen).
Schnarcher und Nichtschnarcher zu trennen war unmöglich und führten zur Verkaterung der angeblichen Nichtschnarcher.
Die Sprache ist von der Fähre Carthage der Compagnie Tunisienne de Navigation (CTN), die zwei Fähren nach Tunis betreibt - eine von Marseille, Frankreich, die andere von Genua, Italien ausgehend.
Die Webseite der CTN Ferries mit Fahrplan: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren (konnte bei meinem Versuch nicht geladen werden)
Buchung ist auch über mehrere Affiliate-Seiten möglich, z.B. [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Ein Video der Fähre Carthage: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Ob es weitere Fähren nach Tunesien gibt weiß ich nicht, aber ebenfalls über die Forensuche findbar hat Manfred Franz am 25.10.10. in der passenderen Kategorie "Verschiffung weltweit" (s.u.) berichtet, dass CTN [CoTuNav) dabei ist, die größte Fähre der Welt zu bauen, die ab der ersten Jahreshälfte 2012 nach Tunesien eingesetzt werden soll, siehe
-> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Soweit erstmal zum Vorhandenen / Kuenftigen, bis hier weitere Erfahrungen aus 1. Hand mit den Autofaehren nach Tunesien eingehen.

LG

Titel: Re: Tunesien: Auto- Fähren nach Tunesien - Erfahrungen?
Beitrag von Claudia Poser-Ben Kahla am 19.10.12 um 11:30:04
Hallo an alle,
wir sind nun mit allen drei Schiffen bereits nach Tunesien und zurück gefahren:
Unsere Einschätzungen und Bewertungen sind:
1. Italiener fahren wir nicht mehr, da sehr dreckig, immer wiederkehrende lange Verspätung oft weit über 10 Stunden bei jeder Überfahrt. Essen im Restaurant kann man nicht empfehlen, schlecht und kalt und überteuert.

2. Die Carthage ist bisher unser Favorit, alles ist sauber auch wenn es schon ein älteres Schiff ist, derzeit befindet sich die Carthage in Wartungsarbeiten und wird komplett gereinigt. Essen im Restaurant sehr zu empfehlen, man muss nicht viel selbst mit aufs Schiff nehmen, da es wirklich super ist auch das Preis-Leistungsverhältnis.

3. Tanit die ganz neue, muss ja wegen massiver Mängel nach Korea zurück, dies kann erst passieren wenn die Carthage wieder aus der Wartung kommt, da keine Ersatzfähre zur Verfügung gestellt werden kann.
Auch die Tanit kann ich sehr empfehlen, alles neu und sauber, wenn das Personal aber weiter in der Hauptsaison die Reinigung der Kabinen usw. vernachlässigt wird sie in einem 1/2 Jahr schmutzig  sein und man kann sie nicht mehr empfehlen. Wir sind Im August 2012 das erste mal Hingefahren und im September 2012 zurück, beide male war die Fähre weit mit Personen überbucht, so hatten wir auch reichlich Verspätung.

Wichtig für alle Fähren bei Verspätungen:

Lasst dies euch von der Rezeption des Schiffes schriftlich bestätigen und reicht dies direkt bei der Fährgesellschaft ein, man bekommt auf alle Fälle Gutschriften bis Geldrückzahlungen.

LG Claudia

Weltreise-Forum.info - Reiseforum für Selbstfahrer auf Individualreise » Powered by YaBB 2.4!
YaBB © 2000-2009. Alle Rechte vorbehalten.