Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Carnet in Afrika (Gelesen: 6333 mal)
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Carnet in Afrika
18.09.03 um 12:59:27
 
Jambo aus Kampala/Uganda,
bei der Einreise nach Uganda stellte sich vor einigen Tagen heraus, dass Uganda und einige andere Laender Afrikas im Carnet nicht aufgefuehrt sind. Das hat mich mehrere Stunden Zeit sowie ca. 60 Euro Zusatzgebueren gekostet und war sehr aergerlich. Nachher stellt sich heraus, dass das Carnet in Uganda durchaus gilt, aber eben in der Laenderliste fehlt.
Auf Anforderung per E-Mail habe ich jetzt von der Dokumentenabteilung des ADAC eine Bestaetigung bekommen, dass das Carnet auch in Uganda, Zambia, Mosambik und Angola gilt, die jeweils in der Laendeliste des Dokumentes fehlen. Die Bestaetigung hat man mir problemlos binnen 48h gefaxt und gemailt. Sie schuetzt mich wenigstens in den uebrigen Laendern vor aehnlichen Problemen.
Verwunderlich ist auch, dass auf der Rueckseite des Carnets eine Laenderliste aufgedruckt ist, die dann im Innenteil noch einmal um eine ganze Liste von Laendern ergaenzt wird.
Ich empfehle deshalb bei der Entgegennahme des Carnets (bzw schon bei dessen Beantragung) darauf zu achten, dass auch wirklich alle Laender aufgefuehrt sind, die man besuchen moechte.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
MK
Gast




Re: Carnet in Afrika
Antwort #1 - 23.07.05 um 19:44:51
 
Jambo aus Tansania vom Lake Tanganyika an der Grenze zum Kongo.Bin hier gerade aauf einer Auslandsbaustelle und komme  in 3 Wochen zurueck.Nach ca. 6-8 Wochen(Ende September Anfang Oktober) will ich mit noch einem Kollegen mit zwei R1100 Gs von BMW von Deutschland nach Namibia ueber Suedafrika fahren.Wie es ausschaut fahren wir  ueber die Tuerkei Syrien usw.am der Ostkueste Afrikas entlang.Die Mopeds sind fit das einzige was noch unklar ist ,ist das Carnet de Passage wer kann mir sagen was es kostet,wie lange es dauert wenn man es beantragt.Und wo man es bantragt einfach mal allle Infos ueber das Ding.
Besten Dank im voraus MK
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
gerhard kohler
Gast




Re: Carnet in Afrika
Antwort #2 - 30.07.05 um 22:04:40
 
ich besorge das carnet bei adac in münchen.wird sofort ausgestellt.für fragen [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
                                   alles klar?        gerhard-wien
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
uwe
Gast




Re: Carnet in Afrika
Antwort #3 - 12.08.05 um 10:19:14
 
das gleiche Problem ist schon oft aufgetaucht. Da schreibt man doch beim ausfüllen des Antrages Länder rein, und dann fehlen sie einfach auf besagter Liste.
Bei den Preisen für ein Carnet, sollte man eigentlich schon erwarten, dass alle Länder GEDRUCKT sind, in denen das Papier gültig ist. Schon 2x wurden die Länder handschriftlich ergänzt, was hja eigentlich jeder selbst machen kann. Damit hatte ich dann auch mein Problem beim Zoll.

Ein weiteres Leid sehe ich darin, dass ein Carnet 25 Seiten hat, aber nach einem Jahr ungültig ist, obwohl vielleicht nur ein oder zwei Blätter benutzt worden sind. Im Gegenzug aber, wenn alle Seiten voll sind und noch Zeit bis Ablauf ist, bekommt man keine zusätzlichen Blätter, sondern braucht auch ein komplett neues.

Jetzt habe ich nochmal ene grundsätzliche Frage:  Hat es schon jemand probiert in Ostafrika ohne ein Carnet einzureisen?  In Äthiopien und Mocambique dgeht das ja. Würde man dann an der grenze auch so eine Art Laissez Passer bekommen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ursula
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 50
Reputation: 0

Re: Carnet in Afrika
Antwort #4 - 12.08.05 um 11:58:12
 
"Ein weiteres Leid sehe ich darin, dass ein Carnet 25 Seiten hat, aber nach einem Jahr ungültig ist, obwohl vielleicht nur ein oder zwei Blätter benutzt worden sind"

ich hab gehört, dass man ein Carnet in diesem Fall verlängern kann?
Stimmt das nicht?
Gruss
Ursula
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Mark Hofmann
Ex-Mitglied




Re: Carnet in Afrika
Antwort #5 - 12.08.05 um 12:34:27
 
Hallo Ursula,
doch das Carnet kannst Du ohne Probleme für ein weiteres Jahr verlängern lassen!
Übrigens war die handschriftliche Erweiterung der Länderliste beim ADAC nie ein Problem. Muss man nur eben darauf achten dass wirklich alle draufstehen!!!
CU
Mark
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken