Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken
Erfahrung mit Traveller-Schecks (Gelesen: 19227 mal)
lila Deutz
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 36
Reputation: 0

Geschlecht: male
Erfahrung mit Traveller-Schecks
11.01.04 um 11:15:57
 
Hallo,

Traveller-Schecks  sind ja eine feine Sache, aber bei der Einlösung werden teilweise enorme Gebühren verlangt.
Bei einem Freund wurde teilweise bis zu 14 % Provision abgezogen.
Meine Frage:
Was habt ihr für Erfahrung mit Bankspesen bei der Einlösung gemacht ?
Jemand erzählte mir, die Scheck ausgebende Bank (z.B. American Express) erstattet nach Reiserücktritt die Provisionen, die über dem üblichen Satz liegen, wenn man die Einlösequittung einreicht. Stimmt das ?
Habe auf der Homepage von Am.Ex. nichts gefunden.

Grüße
Burkhard
Zum Seitenanfang
 

A very adventurous time is waiting for you. [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Astrid Därr
WR-F Routinier
****
Offline



Beiträge: 100
Reputation: 0

Geschlecht: female
Re: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #1 - 15.01.04 um 00:23:56
 
Hallo Burkhard,

Ich habe leider auch auf allen Reisen etwas abseits der touristischen Hauptrouten eher schlechte Erfahrungen mit Traveller Checks gemacht. Inzwischen reise ich nie mehr (außer in Metropolen) mit TCs. Die Gebühren sind einfach zu hoch und man muss immer rechtzeitig eine Stelle finden, die sie auch tauscht, was sich immer wieder zum Problem entwickelt hat. Da passe ich lieber gut auf mein Bargeld auf und hab für den Notfall noch die Kreditkarte dabei.
Das mit der Rückerstattung von Provisionen wäre mir vollkommen neu. Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen?! Wäre aber natürlich interessant. Wie hoch ist dann der "übliche Satz"? Das kann ja auch subjektiv bewertet werden.
Grüße,
Astrid
Zum Seitenanfang
 

Ganz Afrika in Büchern, Reportagen und Fotos: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Winnie_1
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #2 - 16.01.04 um 02:51:26
 
Hallo!
Die Wechselgebühren sind teilweise sehr hoch, aber es gibt Weltweit 65.000 Stellen die kostenfrei wechseln.
Seht anliegenden Link am Ende.

Viele Grüße

Winnie

Wird für das Einlösen von Travelers Cheques eine Gebühr erhoben?
Normalerweise wird für das Einlösen von Travelers Cheques in Geschäften keine Gebühr erhoben. Die Einlösegebühr entfällt in der Regel bei allen 1.700 American Express Reisebüros mit Geldwechselservice und bei American Express Foreign Exchange Büros.

Sie können Ihre Travelers Cheques bei weiteren 65.000 Stellen in aller Welt gebührenfrei in die Landeswährung umwechseln. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise in unserem Verzeichnis der Partnerstellen für die gebührenfreie Scheckeinlösung. Eine Liste der empfohlenen Einlösestellen erhalten Sie ausserdem per Faxabruf unter der Nummer (069) 97 97 6581. Bei anderen Partnerstellen können Gebühren anfallen.

Link für die 65.000 Partnerstellen:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Viele Grüße Winnie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Winnie_1
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #3 - 16.01.04 um 14:46:20
 
Hallo!  Smiley
Verlorene oder gestohlene Reiseschecks sperren könnt Ihr unter den folgenden Rufnummern, siehe folgenden link:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Viele Grüße Winnie

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Winnie_1
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #4 - 16.01.04 um 14:52:03
 
Hallo!  Zwinkernd

Welche Währungen und Stückelungen sind möglich?
Siehe folgenden Link:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Reiseinfos Welt:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Viele Grüße Winnie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Maja Bärtschi
Gast




Reiseschecks: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #5 - 05.09.04 um 14:44:47
 
Hallo !
Die travelller cheques, Reiseschecks sind echt eine tolle Sache!
Die Provision oft ärgerlich, aber alle Quittungen aufbewaren und zuhause rückvergüten lassen.
Bei der Ausstellung habe ich meine Bank gefragt und auch keine Probleme gehabt als ich zurück kam. Allerdings hatte ich ch -traveler-scheck .
gruss
maija
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarkusT
WR-F Novize
*
Offline



Beiträge: 3
Reputation: 0

Geschlecht: male
Mali, Bamako: Erfahrung mit Traveler-Cheques
Antwort #6 - 01.02.07 um 19:17:43
 
Zitat:
Ich habe leider auch auf allen Reisen etwas abseits der touristischen Hauptrouten eher schlechte Erfahrungen mit Traveller Checks gemacht. Inzwischen reise ich nie mehr (außer in Metropolen) mit TCs.
Grüße, Astrid


Also wenn du persönlich solch eine Überzeugung hast dann wundert es mich nicht das das Westafrikabuch in diesem Bereich nicht korrekt recherchiert ist.

In Bamako, Mali wäre ein Travellers Cheque Tausch nur bei der Ecobank (ca. 1km  westlich ausserhalb des Zentrums) möglich gewesen (dort allerdings nur mit Kaufbeleg, der im Hotel lag) alle anderen Banken wollten / konnten nicht tauschen und das obwohl im Buch stand, dass es in Bamako möglich wäre.
Fazit einen Urlaubstag umsonst verschwendet.

In Bobo Diolasso haben wir eine Bank gefunden die Reiseschecks tauschen wollte, aber trotz Kaufquittung etc. haben wir über eine Stunde gewartet und es ist nix passiert, da sind wir dann gegangen und haben unser Geld am Automaten gezogen.

Grüße Markus
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Gerhard_Goettler
Ex-Mitglied
***


Mopti!



Mali, Bamako: Erfahrung mit Reiseschecks
Antwort #7 - 01.02.07 um 20:44:24
 
Hallo MarkusT!

  Warum machst Du Astrid Därr an wegen eines angeblich nicht korrekt recherchierten Banken-Problems in Bamako, Westafrika-Buch? Sie ist dort doch nicht Autor. Der bin zu diesem Thema nämlich ich! Klar?
Und kannst Dir zusätzlich vorstellen, dass sich auch die Verhältnisse ändern?
In der letzten Auflage von Westafrika steht noch, dass die Eco-Bank gerade neu eröffnet hatte. Wie soll man da klären, ob die TCs tauschen oder nicht? Und dann schreibst Du noch selbst, andere Banken wollten oder konnten nicht - wollten sie nicht, weil die Quittungen im Hotel lagen? Wer oder was hat Dich gehindert, rasch zurück ins Hotel zu fahren und dort die Quittungen zu holen und dann bei der Eco-Bank zu tauschen? Wenn Du dafür lieber einen Urlaubstag dreingibst, bittschön, ist aber dann Dein Problem.

 Und noch was, in Anbetracht Deiner Erlebnisse in Bobo: Vielleicht hast Du einfach noch nicht die nötige Ruhe und Geduld für eine Afrika-Reise. Pampig wirst Du offensichtlich rasch und dann noch gegen die Falsche!

 Gerhard Göttler
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Erfahrung mit Traveller-Schecks
Antwort #8 - 01.02.07 um 20:57:40
 
Aloha aus Hawaii,
da kommt im Forum ja richtig Stimmung auf!
Was ich nicht verstehe ist, wozu braucht man denn eigentlich heute noch Traveller Schecks? Die waren schon vor 20 Jahren in Afrika ein ständiges Ärgernis.
Da wo ich heute mit Traveller-Schecks Bargeld bekomme, da bekomme ich es auch am Geldautomaten oder zumindest gegen Vorlage der VISA-Karte am Schalter. Ich würde eine VISA Debit-Card mitnehmen, dann Bargeld für den Fall, dass keine Bank in der Nähe ist und zwar für das frankophone Afrika €, für andere Länder US$. Für Malawi noch Britische Pfund.
Wenn ich Traveller-Schecks kaufe, dann zahle ich sofort 1% des Nennwertes, wenn ich mein Geld auf dem VISA-Konto belasse, dann bekomme ich etwas Zinsen drauf und bezahle erst für das Ziehen 1,75%.
Wenn ich aber mal wieder nach Afrika komme werde ich es mal mit Kauri-Muscheln versuchen, mal sehen wie lange die da am Schalter brauchen bis ich Bares in der Hand habe. (Muß mich hier Hawaii gleich mal nach Kauri-Muscheln umsehen, bin aber nicht sicher, ob die mich dann in 10 Tagen damit nach Australien reinlassen).
Viele Grüße aus Waikiki/Hawaii/USA

Klaus Därr
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 
Thema versenden Drucken