Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires (Gelesen: 13377 mal)
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires
06.07.04 um 23:02:37
 
Hallo aus Concepcion in Bolivien,
hier möchte ich meine Erfahrung mit der Verschiffung unseres TerraCross Weltreisemobiles von Südafrika nach Argentinien niederlegen.
Vor der Verschiffung eines Fahrzeugs nach Brasilien mit seiner langen Atlantikküste und vielen Häfen wird immer wieder gewarnt. Die Einfuhr ist extrem
kompliziert und teuer. Deshalb verschifften wir unser TerraCross Weltreisemobil mit der EVERGREEN-Schifffahrtslinie von Kapstadt nach Buenos Aires, wo es
ebenso komplett wie unbeschädigt ankam. Es verkehrt ca alle 1-2 Wochen ein Schiff dieser Linie auf dieser Route. Dabei waren wir mit dem Shipping Agent
"Green Africa Shipping(Pty)Ltd" der die Linie vertritt sehr zufrieden, jedoch nicht vollständig mit der von uns beauftragten Spedition "Transworld Cargo" in
Kapstadt und "Southatlantic Maritime" in Buenos Aires, die sich in Teilen ihres Jobs verhielten, als ob sie noch nie ein Fahrzeug verschifft hätten.
Das CARNET war zur Einreise nach Argentinien über den Hafen Buenos Aires NICHT erforderlich. Es wurde ein Papier ausgestellt, das sich "DECLARACION JURADA
ADMISION TEMPORARIA VEHICULOS DE TURISTAS" nennt. Der von uns beauftragte Spediteur erwartete von uns eine Packliste mit der Ladung des Fahrzeugs, die wir in Englisch anfertigten und die er ins Spanische übersetzte. Ob sie bei persönlicher Abfertigung ohne Spediteur vom Zoll wirklich verlangt worden wäre weiß
ich nicht. Das Fahrzeuginnere wurde von Zoll nicht inspiziert, trotz Vorwarnung des Spediteurs, dass Schmiergeld gefordert werden könnte wurde keines
gefordert.  Der Spediteur kann natuerlich der Versuchung unterliegen Schmiergeld zu bezahlen, damit er beim naechsten Kunden mit dem er zur Abfertigung antritt nicht schikaniert wird.
Ich gehe davon aus, dass der Fahrer des Fahrzeugs eine beglaubige Vollmacht vorlegen muss wenn er nicht gleichzeitig Eigentümer ist.
Eine KFZ-Haftpflichtversicherung wurde bei der Ausfahrt aus dem Hafen nicht geprüft, später aber bei der Ausreise aus Argentinien nach Brasilien gefragt.
Direkt am "Terminal 5" des Hafens, wo das Fahrzeug abgeholt wird liegt außerhalb des eigentlichen Hafengeländes, an der Hauptstraße ein großer
kostenloser LKW-Parkplatz, auf dem man sein Fahrzeug wieder reisebereit, bzw. verschiffungsbereit machen kann. Der Parkplatz ist beleuchtet und Tag wie
Nacht bewacht. Er verfügt über Wasseranschluß aber keine Sanitäranlagen. Dort kann man in dieser Zeit in seinem Wohnmobil auch übernachten.
Meine Empfehlung für Verschiffungen von Kapstadt z.B. nach Buenos Aires, aber auch nach Europa und anderen Zielgebieten lautet sich an folgenden
Agent zu wenden:
Green Africa Shipping (Pty) Ltd
Mr. Steve Geenen (spricht auch etwas Deutsch)
3rd Floor
50 Riebeeck Str.
Cape Town / South Africa
Tel. +27(21)419-9726
Fax. +27(21)419-9745
Mobil: 082 770 2808
steve@greenafrica.co.za

Steve Geenen verfügt ca. 80 km nördlich von Kapstadt über eine Farm auf der er anbietet Touristenfahrzeuge abstellen zu lassen, wenn deren Benutzer
vorübergehend in die Heimat zurückkehren.
Wir sind mit Malaysia Airline von Kapstadt nach Buenos Aires geflogen. Dazu haben wir ein Pauschalarrangement von THOMPSONS TOURS gebucht und den Rückflug
verfallen lassen. Das war immer noch weit billiger als einen einfachen Flug bei der Airline zu buchen. Das Arrangement entält den Flug, einige Tage ein
zentral gelegenes ****Hotel mit Früstück, ein Abendessen mit Tango-Show und eine Stadtrundfahrt.
THOMPSONS TOURS
5th Floor,
Atlantic Centre
Oswald Pirow Drive
Foreshore
Cape Town, 8001
Tel. (021) 408-9500
Fax. (021) 408-9596
Wir haben nicht direkt gebucht und festgestellt, dass verschiendene Reisebüros verschiedene THOMPSONS-Arrangements zu ganz unterschiedlichen Preisen
anbieten. Es lohnt sich also Vergleiche der Aufenthaltsdauer in Buenos Aires mit tatsächlich verlangten Preisen anzustellen und dem auf Plakaten
dargestellten Preis nicht zu trauen. Wichtig ist auch die Frage, ob der Preis die 300Rand(ca.40 Euro) Airport Tax in Kapstadt schon beinhaltet. Da die Verschiffung knapp zwei Wochen dauert lohnt es sich ein Arrangement von zumindest einer Woche zu buchen, das bis ca. 2 Tage nach voraussichtlichem
Eintreffen des Schiffs reicht. Da wir unser Arrangement zu kurz gebucht hatten sind wir in das ebenfalls zentral gelegene Hotel der französischen IBIS-Gruppe umgezogen, wo wir für ein modernes aber einfaches Doppelzimmer ohne Frühstück zusammen knapp 22 Euro bezahlt haben.
In den Reise-Wochenendbeilagen großer südafrikanischer Tageszeitungen werden auch Flugarrangements nach Buenos Aires angeboten.




Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
mylaster1117
WR-F Novize
*
Offline



Beiträge: 2
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires
Antwort #1 - 21.08.06 um 16:40:49
 
Hallo Herr Daerr,
Sie haben 2004 Ihr Terra-Cross-Wohnmobil von Südafrika nach Buenos Aires verschifft.
Ich habe z.Zt. mein Fahrzeug, das in keinen Container passt (12 to, LxBxH 7,72x2,44x3,65 m) in Argentinien stehen und möchte dieses ca. Mai 2007 nach Südafrika verschiffen. Der umgekehrte Weg müsste doch logischer Weise auch möglich sein.
Können Sie mir Tipps geben, an welche Argentur/Reederei ich mich wenden kann. Kann man das Ganze auch von Deutschland aus arrangieren, oder ist es besser es "vor Ort" in Südamerika zu steuern.
Ich freue mich von Ihnen zu hören.
Herzliche Grüße
Karl Peitsmeier
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires
Antwort #2 - 30.08.06 um 22:32:48
 
Hi aus Idaho / USA,
habe leider keinen Tipp. Die Verschiffungsmoeglichkeit muessten Sie wohl in Bueno Aires erkunden. Dass eine Linie von Kapstadt nach Buenos Aires verkehrt heisst noch lange nicht, dass sie auch zurueck verkehrt. Bekanntlich ist die Erde rund, manche Sciffe fahren hin und her, andere kreuz und quer, wieder andere immer nach Westen bis sie nach vielen Zwischenstopps wieder am Ausganshafen sind.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
christelle
WR-F Novize
*
Offline



Beiträge: 2
Reputation: 0

Re: Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires
Antwort #3 - 04.05.07 um 15:36:54
 
Hallo zusammen,

auf der Seite der Recks ([Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren) befindet sich ein interessanter Bericht ueber die Verschiffung Durban-Buenos Aires. "Reisebericht" und dann "Suedamerika" anklicken. Ich habe um die angekuendigte "Zusammenstellung der Verschiffungs- und Frachtkosten" gebeten, ich hoffe, es wird irgendwann noch veroeffentlicht.

Gruss,
Christelle
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Astrid Därr
WR-F Routinier
****
Offline



Beiträge: 100
Reputation: 0

Geschlecht: female
Verschiffung von Südafrika/Namibia nach Buenos Aires
Antwort #4 - 07.11.08 um 23:43:35
 
Hallo!

Kennt jemand eine Agentur, die Container von Südafrika oder Namibia nach Argentinien verschifft? Die von Klaus empfohlene Adresse Green Shipping hat leider ihren Service nach Südamerika eingestellt und wir würden evtl. gerne unseren Toyota nächstes Jahr nach Buenos Aires bringen.
Danke und Grüße
Astrid
Zum Seitenanfang
 

Ganz Afrika in Büchern, Reportagen und Fotos: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Claudia
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 9
Reputation: 0

Geschlecht: female
Re: Verschiffung von Kapstadt nach Buenos Aires
Antwort #5 - 05.10.09 um 00:04:59
 
Hallo!
Gibt es neue Erkenntnisse bzw. Adressen zu diesem Thema?
Wer weiß was? Danke!

Gruß Claudia!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken