Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
reise mit hund durch zentralamerika (Gelesen: 4161 mal)
wolfsblut
WR-F Novize
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 1
Reputation: 0

reise mit hund durch zentralamerika
06.02.05 um 21:59:38
 
Laut lachend Hallo zusammen,

wir planen mit unserem hund eine 6 monatige reise durch zentralamerika.Meine Frage:

1. welche länder eignen sich dafür

2. wo ist der hund auch im hotel, bus ect. willkommen

3. Hundefutter?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
uhu
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 10
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: reise mit hund durch zentralamerika
Antwort #1 - 02.03.05 um 22:02:38
 
Hallo

wir waren im letzten Jahr mit Hund in Zentralamerika unterwegs + koennen daher folgendes berichten:

Zuallererst muss man sich bewusst sein, dass Hunde in der ganzen Region einen voellig anderen Stellenwert haben als in Nordeuropa/Nordamerika (ausser Mexiko)/Australien+NZ.
An vielen Orten wird man schraeg angeschaut wenn man mit einem Hund an der Leine spazierengeht - Erklaerungsversuche bei entsprechenden Fragen werfen noch mehr Fragezeichen auf als dass sie loesen.
Die meisten Leute behandeln Ihre Hunde (nach unseren Massstaeben  Zwinkernd ) schlecht, i.e. sie sprechen nicht mit Ihm, sondern treten Ihn dahin wo sie Ihn haben wollen.
Daher sind viele Hunde kaum erzogen, oft auf der Strasse wo sie sich zu z.T. aengstlich-agressiven Meuten zusammentun - als Resultat haben sehr viele Leute eine Riesenangst vor Hunden.

Dementsprechend gilt:
- Hundefutter (Trockenfutter) gibt's in fast jeden Dorf, sei es noch so klein.
- Hunde im Bus - das ist bereits schwieriger, im Mexico nur in der Kiste im Gepaeckraum, in Belize, Guate + Honduras gilt das gleiche fuer die Ueberlandbusse, beim Chickenbus (Bummler) ist es z.T. moeglich einen Hund mit reinzunehmen. Die anderen Laender haben wir nicht bereist, aber von anderen Reisenden das gleiche gehoert.
- Hund im Hotel  -  ist seeehhhrrr  unterschiedlich.
oft, absolut keine Chance, manchmal aber auch absolut kein Problem. Auf jeden Fall sollte man viel Geduld + Zeit fuer die Zimmersuche mitbringen.

Aus diesem Grund trifft man eigentlich nur Autoreisende (oder Motorrad mit Seitenwagen) die Hunde mithaben.

Ich hoffe diese Infos helfen etwas weiter
Gruss
Urs

PS: Im Moment sind wir in Suedamerika + die gemachte Erfahrung aus Zentralamerika scheint sich zu wiederholen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: reise mit hund durch zentralamerika
Antwort #2 - 01.04.06 um 08:05:15
 
Hola,
auf unserer Reise durch Mittelamerika trafen wir in Panama ein Pärchen mit Wohnmobil und Hund, das von Norden kam. Das ist deshalb interessant, weil es immer heißt, dass man durch Costa Rica nicht mit Hund reisen könne. Es ist schon möglich durch alle Länder Mittelamerikas mit Hund zu reisen, bedarf aber in einigen Ländern wesentlicher Formalitäten, Impfungen, Geld- und Zeitaufwand.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken