Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken
CARNET-Link zu ADAC-Webseiten (Gelesen: 15569 mal)
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
25.04.05 um 23:47:01
 
Hola aus Punta del Este in Uruguay!
An anderer Stelle postet Jochen einen Link zu Webseiten des ADAC, in welcher der ADAC darstellt in welchen Laendern das CARNET vorgeschrieben oder empfohlen ist. Danke an Jochen fuer den Link. Allerdings ist der Inhalt dieser Seiten mit groesster Vorsicht zu geniessen, da sich die Praxis vor Ort voellig anders darstellt.
In vielen Laendern W-Afrikas braucht man kein Carnet, ebensowenig in S-Amerika, obgleich es der ADAC als vorgeschrieben darstellt. Andererseits braucht man es z.B. in Brasilen dann, wenn man mit dem Schiff kommend einreisen moechte. Also unbedingt an anderer Stelle, z.B. in Foren checken, ob man das Carnet auf der geplanten Reise braucht oder nicht. Besser noch, die Reise so planen, dass man nur Laender besucht, in die man mit Fahrzeug auch ohne Carnet einreisen kann. Die ADAC-Seiten sind dafuer nicht geeignet.
Wir trafen in Chile und Argentinier mehrere Schweizer mit CARNET, das sie nicht brauchten. In einem Fall waren sie neben uns am Schalter bei der Einreise nach Chile und brauchten mit CARNET deutlich laenger als wir ohne CARNET, weil die Chilenen das CARNET bearbeiteten und zusaetzlich die normale Prozedur fuer Fahrzeuge ohne Carnet machten (evtl. lag es auch zusaetzlich am Tempo der Touristen).

1.Mai 2006:
Der direkte Link funktioniert nicht mehr, aber unter [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren;  "Grenzverkehr" oder "Carnet" suchen. Da steht alles drin und ist der Download der Antragunterlagen möglich.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #1 - 17.12.07 um 05:58:10
 
Hallo aus Thailand!
Wegen bevorstehender Weiterreise nach Vietnam interessieren wir uns derzeit wieder mal für die Notwendigkeit und Gültigkeit des CARNETs in einigen Ländern.
Dabei zeigt sich dass nur unzureichende Informationen vorliegen.
Die Webseite des ADAC mit der Darstellung der Erde und Angabe über Notwendigkeit des Carnets  ist unklar bzw entspricht nicht den Realitäten vor Ort.
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Wir sind von Singapur nach Malaysia kommend an der Grenze nach dem CARNET gefragt worden. Ich habe geantwortet, dass ich eines habe, es aber nicht benutzen möchte. Kein Problem, wir sind ohne weitere Formalitäten so eingereist. Wer mit dem Schiff z.B. aus Indien kommend über Port Klang (bei Kuala Lumpur) einreist scheint es zu benötigen.
Für Thailand haben wir es nicht gebraucht, sondern vor Ort eine Genehmigung für das Fahrzeug für 30 Tage kostenlos bekommen.
Für Vietnam ist es laut Karte des ADAC "nicht erforderlich", dabei ist Vietnam dem Carnet-Verfahren gar nicht angeschlossen. Alle Webseiten die ich von Leuten gefunden habe, die mit eigenem Fahrzeug nach Vietnam wollten sagen aus, dass sie entweder gar nicht reingekommen sind oder mit Carnet, obgleich es dort gar nicht gültig ist.
Hat jemand Infos oder Links zur Einreise mit oder ohne Carnet vach Vietnam?

Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Anke
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 15
Reputation: 0

bei Frankfurt am Main
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #2 - 06.09.09 um 00:36:36
 
Hallo,

hier ist der Link des ADACs zum Carnet-Neuantrag: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Wir möchten mit dem Wohnmobil u.a. in den Iran. Dort scheint zur Einreise das Carnet vorgeschrieben zu sein.

Meine Banken (!) sagen, dass sie grundsätzlich keine Bürgschaften für Carnets ausstellen. Kann mir jemand eine Bank nennen, die dafür kürzlich eine Bürgschaft übernommen hat?

Wie ist denn der Ablauf insbesonderen hinsichtlich der Sicherheitszahlungen, wenn ich das Carnet erst bei der Einreise beantrage?

Ich freue mich auf Eure Hinweise!

Viele Grüße,

Anke
Zum Seitenanfang
 

Viele Grüße

Anke
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #3 - 06.09.09 um 10:37:11
 
Zitat:
Kann mir jemand eine Bank nennen, die dafür kürzlich eine Bürgschaft übernommen hat?

Eine Bankbürgschaft wird nur die Hausbank bei genügend Bonität ausstellen. Deswegen zu einer anderen Bank wechseln wird nicht
erfolgreich sein. Es wird keine Bank einem "Neuling" eine Bürgschaft geben. Es sei denn man hinterlegt das Geld auf einem Bürgschaftskonto.
Dann kann man besser die Bürgschaft beim ADAC hinterlegen und spart sich die nicht geringen Bankkosten.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Anke
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 15
Reputation: 0

bei Frankfurt am Main
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #4 - 06.09.09 um 17:04:50
 
Danke, an der Bonität liegt es nicht.

Wie ich es verstehe, gibt es für solche individuellen Anforderungen keine Prozesse. Es kann natürlich auch sein, dass man mit der Filale-Leitung befreundet sein muss, damit sich eine Bank für nicht alltägliche Kundenwünsche bemüht.

Weiterhin interessiert es mich, ob es Banken gibt, die hierfür die Bürgschaft übernehmen. SEB  und Comdirekt sagen, dass sie es nicht tun.

Viele Grüße,

Anke
Zum Seitenanfang
 

Viele Grüße

Anke
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #5 - 06.09.09 um 17:16:33
 
Zitat:
Danke, an der Bonität liegt es nicht.

Das sollte bitte nicht falsch verstanden werden!

Ich selbst habe immer die Kaution beim ADAC in bar hinterlegt.
Das hatte den Vorteil, daß keinerlei Bankkosten zu zahlen waren.
Nach Rückkehr das vom Zoll abgestempelte Carnet zurückgeschickt
und spätestens nach 1 Woche kam vom ADAC ein Scheck mit dem
Kautionsbetrag. Hat immer bestens funktioniert!

In wie weit sich Banken da zieren kann ich deshalb leider nicht sagen.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Anke
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 15
Reputation: 0

bei Frankfurt am Main
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #6 - 06.09.09 um 17:51:23
 
Ich bin seit fast 20 Jahren bei meiner Bank und habe sie als meine Hausbank gesehen. Kundentreue gepaart mit Bonität bedeuten nichts. Einen Kredit hätte man mir im Gespräch gestern aber gerne angedreht.

Wir nehmen ein altes Wohnmobil und einen alten Motorroller mit. Da läppern sich doch einige Tausend Euro als Kaution zusammen. Wenn es kostengünstige Alternativen dafür gibt, möchte ich sie nutzen.

Zum Seitenanfang
 

Viele Grüße

Anke
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #7 - 06.09.09 um 18:14:56
 
Es gab mal die Möglichkeit mit dem Carnet ATA von der IHK.
Das ging über eine Hermes-Bürgschaft. Ist aber (glaube ich)
inzwischen abgeschafft worden für Fzg. Bin nicht 100% sicher.
Erkundige Dich doch mal bei Deiner örtlichen IHK!

Carnet ATA - siehe hier: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Bürgschaftssummen ADAC für den Iran:
Wohnmobil: Zeitwert bis 7.500.- € = 5.000.- €
Motorrad: Zeitwert bis 15.000.- € = 3.000.- €

Da Du von alten Fzg. schreibst dürfte dieser Mindestzeitwert reichen.
Keiner kontrolliert den angegebenen Zeitwert.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulli
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 72
Reputation: 0

Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #8 - 06.09.09 um 18:26:16
 
Hallo Anke,

unsere Hausbanken (Dresdner bzw. Commmerzbank - ist ja jetzt eh ein Clan) haben bisher völlig problemlos Avalkredite (nichts anderes sind Bürgschaften) übernommen. Übrigens tauchen die sogar in ihren Geschäftsbedingungen auf, es gibt sie also....

Gruß

Ulli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #9 - 06.09.09 um 18:31:04
 
Avalkredit - siehe hier: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Zitat:
Avalkredit
Bei einem Avalkredit gewährt die Bank ihrem Kunden einen "Haftungskredit", indem die Bank im Auftrag ihres Kunden für dessen Verbindlichkeit oder die einer anderen Person die Haftung in Form von Bürgschaften, Garantien und Standby Letters of Credit übernimmt. Es handelt sich (zunächst) nicht um einen "Geldkredit".

Die Bank gibt gegenüber dem Begünstigten dieser Haftung (dem Gläubiger des Kunden oder der anderen Person) ein eigenes, bedingtes Zahlungsversprechen ab, das in der Bankbilanz als Eventualverbindlichkeit (Position "Verbindlichkeiten aus Bürgschaften") "unter dem Strich"
auszuweisen ist. Aus einer solchen Eventualverbindlichkeit wird eine "Geld"-Verbindlichkeit der Bank, wenn das Zahlungsversprechen entsprechend seinen Bedingungen in Anspruch genommen wird.

Aus dem zwischen dem auftraggebenden Kunden und der beauftragten Bank bestehenden Auftragsverhältnisses hat die Bank einen Aufwendungsersatzanspruch gegen den Kunden. Erst wenn die Bank ihren Aufwendungsersatzanspruch nicht zu Lasten eines vom Kunden bei der Bank unterhaltenen Guthabens reguliert, sondern dem Kunden stundet, wird aus dem "Haftungskredit" ein "Geldkredit" (Geldleihe).

Für einen Avalkredit berechnet die Bank keine Zinsen sondern eine vergleichsweise geringe Avalprovision.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Anke
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 15
Reputation: 0

bei Frankfurt am Main
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #10 - 06.09.09 um 19:46:37
 
Danke für die Hinweise zum Avalkredit und zum Carnet ATA.

Eine Mietbürgschaft bekäme ich laut meinem Kundenberater. Nur eben keine Bürgschaft für das Carnet. (Erklärung: Dafür gäbe es keinen Link im online-Formular. Und ausserdem könne die Bank nicht jede individuelle Kundensituation rechtlich abbilden.)

@Ulli - Du hast eine Bürgschaft von der Commerzbank für das Carnet bekommen?


Das Thema Carnet ATA untersuche ich parallel. Die IHK Frankfurt informiert auf ihren Seiten dazu: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Auch da wird eine Sicherheit verlangt. Zudem gehört Syrien (wollen wir auch besuchen) nicht zu den Ländern, die das Carnet ATA akzeptieren.

Viele Grüße,

Anke
Zum Seitenanfang
 

Viele Grüße

Anke
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #11 - 06.09.09 um 20:00:12
 
Zitat:
Dafür gäbe es keinen Link im online-Formular.

Dafür gibt es vom ADAC aber die guten alten Papierformulare.
Wenn Du welche brauchst, dann sende mir Deine Adresse per PN.
Ich hab genügend hier liegen.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulli
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 72
Reputation: 0

Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #12 - 06.09.09 um 20:11:57
 
Hallo Anke,

ja, das habe ich. Und die Bürgschaft ist auf Wunsch problemlos verlängert worden. An deiner Stelle würde ich vielleicht nicht die Bank, mindestens aber den Kundenberater wechseln. Da es sich bei einer Bürgschaft um eine Art Kredit handelt will die Bank natürlich immer eine Sicherheit haben. Das mag je nach Bonität und Berater das normale Guthaben auf dem Girokonto sein, es kann auch sein das die Bürgschaft anders besichert werden muss. Aber ganz ohne Sicherheit geht es wohl -heutzutage- nicht mehr.

Gruß

Ulli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Anke
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 15
Reputation: 0

bei Frankfurt am Main
Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #13 - 06.09.09 um 22:11:21
 
Hallo Ulli,

vielleicht zieht bei meiner Bank das Argument, dass die Konkurrenz Bürgschaften für Carnets erstellt.
Falls das weiterhin nicht klappt, werde ich die Bank wechseln. Auch wenn es mir im aktuellen Fall vermutlich nicht hilft.


Viele Grüße,

Anke
Zum Seitenanfang
 

Viele Grüße

Anke
 
IP gespeichert
 
peterpann
WR-F Novize
*
Offline


I Love weltreisen

Beiträge: 3
Reputation: 0

Re: CARNET-Link zu ADAC-Webseiten
Antwort #14 - 18.07.10 um 21:25:34
 
danke fur info
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 
Thema versenden Drucken