Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Carnet des Passages für Argentinien nötig? (Gelesen: 7895 mal)
Themen Beschreibung: Argentinien: Carnet zur Fahrzeugeinfuhr notwendig?
Johann_Rachbauer
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 20
Reputation: 0

Geschlecht: male
Carnet des Passages für Argentinien nötig?
11.06.05 um 10:38:30
 
Hat jemand eine Ahnung, ob für Argentinien ein Carnet notwendig ist. Mein Fahrzeug ist derzeit mit Grimaldi unterwegs nach Buenos Aires und deren dortiger Agent (Fa. Turner) hat gemeint, ich würde ein Carnet benötigen. Soviel ich von anderen Travellern weiß, sind die meisten ohne Carnet unterwegs. Hat sich die Gesetzeslage geändert? Danke, Hans!
Zum Seitenanfang
 

Rachpower
 
IP gespeichert
 
christine
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love - Reisen

Beiträge: 56
Reputation: 0

Carnet de Passages für Argentinien nötig?
Antwort #1 - 16.06.05 um 19:39:05
 
Für Argentinien ist KEIN Carnet notwendig, man wird aber bei Einreise mit eigenem KFZ danach gefragt, ob man eines hat.

Bisher war nur für die Einreise nach E cuador auf dem Seeweg eines notwendig, jedoch lt. Info aus einem anderen Forum ist dies nach neuestem Stand auch nicht mehr nötig.

Keine Sorge, es klappt sicher u. keinen Stress beim Hin-und Herlaufen zwischen EMBA u. dem Terminal, wenn einer wieder irgendeine Nummer falsch od. nicht draufgeschrieben hat.

Viel Spass und alles Gute
Christine
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
woming
WR-F Vollmitglied
***
Offline


just do it

Beiträge: 66
Reputation: 0

€pa
Re: KFZ in Südamerika: Carnet de Passages für Südamerika nötig?
Antwort #2 - 14.08.12 um 12:20:40
 
hi netlanders,

nachem nun klar schien, dass ein Carnet für SA einschließlich Argentinien nicht (mehr) notwendig ist bin ich nun doch wieder irritiert:

laut 2012er Ausgabe des [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
ist dort (wieder?) ein Carnet für die Einfuhr des eigenen KFZs notwendig.

Haben sich die Regularien in Argentinien wieder geändert oder wurde vom Author nur falsch abgeschrieben?

Danke für Hinweise

WomIng



[zum Update nochmal in spezifisches Thema geclont. MArtin]
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
woming
WR-F Vollmitglied
***
Offline


just do it

Beiträge: 66
Reputation: 0

€pa
Re: KFZ in Südamerika: Carnet de Passages für Südamerika nötig?
Antwort #3 - 14.08.12 um 12:20:40
 
hi netlanders,

nachem nun klar schien, dass ein Carnet für SA nicht (mehr) notwendig ist bin ich nun doch wieder irritiert:

laut 2012er Ausgabe des [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
ist dort (wieder?) ein Carnet für die Einfuhr des eigenen KFZs notwendig.

Haben sich die Regularien in Argentinien wieder geändert oder wurde vom Author nur falsch abgeschrieben?

Danke für Hinweise

WomIng
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
hoellkt
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 4
Reputation: 0

Re: KFZ in Südamerika: Carnet de Passages für Südamerika nötig?
Antwort #4 - 30.06.13 um 12:16:34
 
Hallo, gibts hier schon neue Infos? Ist ein Carnet de Passages nötig oder kommt man auch ohne problemlos durch?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Kathi
WR-F Vollmitglied
***
Offline


Die gerade Linie ist immer
die Komplizierteste!

Beiträge: 47
Reputation: 0

Re: KFZ in Südamerika: Carnet de Passages für Südamerika nötig?
Antwort #5 - 30.06.13 um 21:38:55
 
Zur Fahrzeugeinfuhr in Argentinien ist kein Carnet notwendig.

Auch der ADAC hat seit Jahren falsche Angaben für Südamerika auf seiner Internetseite und das führt leider, leider immer wieder zu Irrungen und Wirrungen.

Es würde mich nicht wundern, wenn der Autor für die 2012er Auflage des Buches einfach im Netz nach einer entsprechenden aktuellen Info gesucht hat. Aber das ist nur eine Mutmaßung ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken