Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Libyen Fuehrer (Gelesen: 3203 mal)
marcm
Gast




Libyen Fuehrer
18.01.06 um 14:37:51
 
Nachdem ich Libyen erfolgreich hinter mir gelassne habe, ist es an der Zeit, mich bei Euch allen fuer die guten Tipps zu revanieren.

Ich habe hervorragende Erfahrungen mit meinem Fuehrer gemacht und kann die Reiseagentur medusatours empfehlen ([Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren).

Diese Agentur hat einen Mitarbeiter in Deutschland, mit dem man kostenguenstig sprechen kann, die Kosten liegen (nach Gespraechen mit anderen Reisenden) im unteren Durchschnitt und die Agentur beschaeftigt nur junge Leute (23-30) die allesamt ausreichend Englisch sprechen (groesstenteils Studenten). Ein Gefeilsche nachtraeglich um den Preis ist bei ihnen tabu, die vereinbarten Preise sind fix und es gibt da keine Probleme.

Ueberhaupt hat Libyen bei mir einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Nach staendigem Gefeilsche in Tunesien ploetzlich Ruhe. Ein tolles Land mit sehr freundlicher, zurueckhaltender Bevoelkerung. Albsolut kein Problem und mit nem netten Fuehrer sowieso nicht.

Mein Fuehrer hiess Ahed fuer den ich die Hand ins Feuer legen wuerde!

Preise:
105,- Euro fuer die PKW Formalitaeten (Schilder, Versicherung, Carnet war vorhanden, Genehmigung)
50,- Euro fuer das Visa (eine Person)
25,- pro Tag fuer den Fuehrer
und dann musste ich noch 50,- Euro bezahlen, weil ich nur Transit nach Aegypten gemacht habe und Ahed wieder 1800km zurueckreisen musste.

Good Luck, scubad
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Gast-Ad
woming
WR-F Vollmitglied
***
Offline


just do it

Beiträge: 66
Reputation: 0

€pa
Re: Libyen Fuehrer
Antwort #1 - 18.01.06 um 15:06:13
 
Zitat:
Ich habe hervorragende Erfahrungen mit meinem Fuehrer gemacht


danke für die Infos.

Wie funktioniert denn das mit dem Führer?

Wo bleibt er nachts? Wie verpflegt er sich?

Sagt er, wo man nicht hindarf?

viele Fragen.

woming
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Gerhard_Goettler
Ex-Mitglied
***


Mopti!



Re: Libyen Fuehrer
Antwort #2 - 18.01.06 um 16:27:09
 
Hallo tauchender Saharafreund!

  Wie sah es denn hinsichtlich Unterwasserfreuden in Libyen aus? Bleib überhaupt Zeit dafür? Und hinsichtlich Einreiseerlebnissen nach Ägypten wären sicher auch andere interessiert!

  Danke!

  Gerhard Göttler
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
marcm
Gast




Re: Libyen Fuehrer
Antwort #3 - 22.01.06 um 00:26:03
 
Hallo Woming,

das mir dem Fuehrer ist recht einfach. Auf die Homepage [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren gehen und per email anschreiben. Du kannst auch auf die deutsche Handynummer anrufen und Dir Infos holen.
Du bekommst dann ein Mail, indem Du verschiedene Punkte beantworten musst (Visaformalitaeten). Den Reisepass musst Du nicht verschicken, Visa wird dann mit Vorarbeit der REiseagentur direkt an der Grenze gemacht. Datum und Zeitpunkt per email abklaeren (Kosten sicherheitshalber natuerlich auch), bestaetigen lassen und auf gehts. Wenn Du kein eigenes Carnet de Passage hast (ich habe fuer Aegypten eh eins gebraucht), kommen wahrscheinlich zusaetzlich noch ein paar Kosten auf Dich zu.

Ihr braucht einen Fuehrer fuer die Reisegruppe. Wenn Ihr mit mehreren Fahrzeugen einreist reicht einer.

Fuer Kost und Logie (wir haben zusammen in meinem Bus geschlafen, war ein sehr angenehmer Gast und hatte es so bequemer) bist Du verantwortlich, aber, wie gesagt, die Reiseagentur gibt Ihren Fuehrern, fuer Wuestentouren, auch Zelte mit. In der kalten Jahreszeit waere es aber toll (meine Meinung) wenn Ihr vielleicht noch nen Schlafsack und ne Isomatte uebrig haettet. Mitfahren muss der Fuehrer auch mit Euch. Ob es da ne Moeglichkeit mit eigenem Fahrzeug gibt, weiss ich nicht. Einfach direkt nachfragen.

Ich habe meinen Fuehrer mehrfach ausgequetscht, ob er auch eine Kontrollfunktion hat, was die REiseroute betrifft. HAt er konsequent verneint. Die Fuehrer haben keine vom Staat verlangte Ausbildung. Allerdings wird er sicher darauf hinweisen, wenn man etwas voellig falsch macht.

Ich denke, dass Gebiete, in die man nicht einreisen darf, wie bis jetzt ueberall, durch das Militaer abgeschirmt sind. Da kommt man ohne Papiere wahrscheinlich eh nicht rein...

Hallo Gerhard!
Sag mal, sehe ich das richtig, dass Du fuer Reise Know-How schreibst? Klasse Verlag! Hatte nur dummerweise den Fuehrer von Libyen nicht dabei, da es ja nur ein Kurzbesuch war.
Wir sind von Tripolis bis Benghazi durchgeschossen und hatten dann etwas Zeit fuer die grosse Landzunge, die laengere Variante zur Grenze. Sind dort, wo es ging, Kuestenstrasse gefahren und immer wieder Piste (Kuestenstrasse ist noch nicht fertig). Die Kueste ist sehr spannend und im Sommer sicher ideal zum TAuchen geeignet. Allerdings habe ich keine Tauchbasis in dieser Gegend gefunden und konnte nicht ins Wasser, da Sturm, hohe Wellen und Moerderbrandung nicht die richtigen Voraussetzungen zum Tauchen sind. Wenn es dich interessiert kannst Du ja mal auf [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren vorbei schauen. Da sind meine REiseberichte abgedruckt. Die Einreise nach Aegypten ist ausfuehrlich auf taucher.net beschrieben. Kannst Du gerne rauskopieren, ich bin nicht so der Held am Computer.

Herzliche Gruesse aus Aegypten!

Marc
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken