Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Aegypten / Sudan (Gelesen: 4032 mal)
albert_wildgen
WR-F Routinier
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 115
Reputation: 0

Geschlecht: male
Aegypten / Sudan
16.12.06 um 10:26:44
 
Habe folgende Kurznachricht von Roland-unterwegs (existiert nicht mehr) erhalten

"möchte im Frühjahr 2007 die Route Ägypten, Sudan, Äthiopien mit einem VW Bus T3 2WD fahren, ist das deiner Meinung nach zu schaffen? Werde pistentaugliche Reifen haben und mit speziellen Federn für etwas mehr Bodenfreiheit sorgen. "

Hier meine bescheidene Meinung:

Wadi Halfa - Dongola: furchtbare Wellblechpiste, teilweise auch sandige Passagen, man sollte mit 3 Tagen rechnen, auch mit einem 2WD möglich aber nur langsame Fahrt. Wenn keine grosse Erfahrung dann würde ich Begleitfahrzeug empfehlen.

Im Jahr 2004 wurde an einer Asphaltstrasse von Abu Dom nach Dongola gearbeitet, wie weit die Arbeiten in der Zwischenzeit fortgeschritten sind weiss ich nicht. Obschon die Gegend recht einsam ist gibt es viele Spuren.

Von Abu Dom  nach Karthoum Asphalt.

Gute Reise
Albert
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
tiggerle
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 53
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Aegypten / Sudan
Antwort #1 - 11.01.07 um 14:12:47
 
Danke für die Infos, ich habe eine ähnliche Tour vor! Smiley

Allerdings habe ich in "Durch Afrika" gelesen, dass in Ägypten generell die Einfuhr von Dieselfahrzeugen nicht erlaubt sein soll.

Stimmt das wirklich? Ist das noch aktuell?

Weil wenn ich mit meinem dieselbtriebenen VW-Bus gar nicht mal in das Land rein darf, kann ich mir die Reise ja gleich aus dem Kopf schlagen ....


Danke für eure Erfharungen!

lg, matthias
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
liphpip
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 75
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Aegypten / Sudan
Antwort #2 - 12.01.07 um 00:46:32
 
hallo,
nein man kommt mit dieselfahzeugen rein kann mal bi§chen probleme geben aber aus eigener erfahrung kann ich probleme nicht bestŠtigen nur vom hšren sagen wenn man mal davon absieht das ich die strassennutzungsgebŸhr/steuer als problem ansehe weil viel zu teuer.
diese aber gibt es auch auf der anreise durch syrien sind ca. 100$ oder sowas gewesen fŸr wie lange wei§ ich nicht mehr.
gru§ liphpip
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
tiggerle
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 53
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Aegypten / Sudan
Antwort #3 - 12.01.07 um 11:19:56
 
hallo liphipp & alle anderen!

das freut mich ja, dass es jemand geschafft hat! denn bevor ich hier gepostet habe, hatte ich eine antwort von unserer botschaft in ägypten bekommen, dass es prinzipiell schon eine beschränkung gibt und mit einzelgenehmigungen für diesel & kleinbusse kompliziert sei ...

wann war denn eure reise?

und gibt es noch anderer hier, die auch mit diesel in ägypten fahren konnten?

danke danke & lg, tiggerle Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
BumBum
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 10
Reputation: 0

Re: Aegypten / Sudan
Antwort #4 - 12.01.07 um 18:28:50
 
Hallo Bullifahrer

Bin deine wunschstrecke mit Fahrrad gefahren.....

-- ab Abudom bis Khartoum neuer Asphalt. An der Kreuzung gibts was man so brauch, vor allem viele Kompressoren und ne Moschee. Kurz vor Abudom ist noch viel weicher fesh fesch

--Dongola südwärts gibts ca 35km besten Asphalt.
--Bei Debba ist eine ca 25-30km sehr sehr weichsandige Lücke, zig Spuren...... (wadi von SW zum Nil, guckst du google earth)

--Dongola erstes Internet im NOON, guter markt und ein paar Asphaltstrassen, die ersten seit wadi hallfa
..... wenn plötzlich nichts mehr rüttelt und klappert glaubt man zu schweben oder die karre ist hin....

--In wadi halfa Downtown, zur Bank den zweistöckigen einzelnen Gebäude und gegenüber zur Imigration/Alienoffice/polizei.... kleiner 4-5 Zimmer marathon kostet eine paar tausend Dinar...

--Assuan Fähre Sina, der wird ein poton längsseits geschnallt, dieser wird satt geladen und bietet lediglich zwei Landigröße Fahrzeugen Platz, die sind im dem warenberg aber hinterher kaum zu sehen.

--Klasse Athmoshphäre an Bord. Oben lins ists am ruhigsten. Kabinen stickig siffig. Kein selber kochen an Bord.....   Bordküche naja....  morgens um ca 730-800 eiert ihr an Abu simbel vorbei.... rechts

--Tauscht etwas geld an Bord ihr müsst direkt im Zoll in Wadi hallfa zahlen !!!

--da nur zwei PKW plätze da sind wird ellenlange voranmeldung angesagt sein...... weiß aber von LKWs die aussenrum gefahren sind, wie auch immer.

--Piste WH südwärts ist anfangs sandig (15km dann ganz brauchbar. Bei km 72 gibts ne Teebude, nimm dir zeit für ein bischenpalawer..... bei km 105 kommt ein Gehöft, bei km 130 Arkasha und der Nil wieder.

--danach kommt die freundlichste region der Welt... ferka....

--prinzipiell gibt es immer zwei Pitsten, eine direkt von haus zu Haus und die Fern-schnell-LKW Piste in entsprechendem zustand, jeh nachdem wann halt mal wieder ein Grader da war....

--Khartoum, Blue Nile sailing Club ist eigentlich der KFZ-Camping anlaufpunkt. Nähe zum Präsidentenpalast bei den drei rotbraunen Hochhäusern..... bring den Goetheinstitut paar bücher mit, die sind so ärmlich das man sich als Deutscher schämt.... im vergleich zu den anderen Ländervertretungen....

--wenn Wellblechpisten für die fürchterlich sind bleib bei mama zuhause, es ist dein alltagsbrot in Afrika.....

--Piste   zur Sudan-Athiopischen Grenze ist neu und schottrig, den einstieg muss man ertwas hinter der stadt erfragen, dort einsamer Kontrollposten und ein weiterer auf haber strecke. Tanke an der grenze. Achtung vor schlechten wasser dort. es wird auch gepanschte Coke verkauft.....Verschluss VORHER kontrollieren. Lächle noch mal u de sudanesischen grenzern, du wirst freundliche zivilisierte soziale menschen drüben vermissen...

-- Grenzübertritt in eine andere Welt.... alles gafft dich als ferengi an.... you you you you you you crappity smack you......
give me MY money...... vore wird gewunken von hinten kommen die Steine. Auch wenn KFZler anderes behaupten (die sehen das vorne nie) ich habs ddeutlich mit zerdepperten Arm im Gips hinten raus beobachtet....
Winke immer wenn du äthiopier besonderst Kinder Jugendliche Schüler siehst.... dann hast du schon mal 2-3 sek Steinvorsprung...

--Hauptpitse nach gonder-addis ist schottrig tendenz wellblech....

--in Gonder geh ins beleges hotel ist, sauber ok. teures internet vorhanden

-- Bahar Dar, geh ins (name vergessen) Hotel direkt am südlichen Ufer, hat KFZ caming stellplatz, geniale Vogel-See kulisse unter riesigen Feigenbäumen..... lohnt. Musst durch halbe Stadt durch immer halbrechts halten...
Vorsicht viele Hotellockvögel an Ortsrand..

wenn du schon mit einzelnen tagen rechnest, was willst du dann in Afrika???   Du hast geld und eine Uhr ...Afrikaner haben die Zeit....

wünsche dir eine Gute Reise...... durch eine der besten gegenden der Welt, die gestopft voll ist mit Kultur...

was zum lesen über die Strecke gibts hier [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

wadi halfa downtown findest du unter den panorama Fotos.....

so mach zwei euro fufzig ham ses passend  Laut lachend

ach ja,  vergiss "DURCH AFRIKA" das ist die größte Ansammlung von veraltetem faschen unwahrem Bockmist den man für Geld kaufen kann. 70% ist massiv fehlerhaft unwahr unprofessionell Zunge..... meine erFAHRungen vorort wurden mir so auch von anderen KFZ reisenden bestätigt.

Gute aktuelle Streckeninformation holt sich ein professioneller reisender immer von den lokalen Truckern...... verkehr gibts auf der gazen strecke genug.

In gesamt Ober und Unternubien gibt es reichlich Kultur und wesentlich mehr Pyramiden als in Ägypten.... als viel zu schade zum durchbrettern. Tue dir wenigstens Meroe an, OHNE in die Kapellen zu scheißen !!!

Gute Fahrt wünscht dir BumBum


Zum Seitenanfang
 

Die Amerikaner kontrollieren gar nichts, nicht einmal sich selbst.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken