Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Afrikadurchquerung mit Hund - mit Hund in afrikanische Nationalparks? (Gelesen: 4624 mal)
Themen Beschreibung: und Frage nach Campingkosten
afrikalandy
WR-F Novize
*
Offline



Beiträge: 2
Reputation: 0

Geschlecht: male
Afrikadurchquerung mit Hund - mit Hund in afrikanische Nationalparks?
26.12.07 um 22:26:37
 
Meine Frau unsere beiden Hunde und ich wollen in absehbarer Zeit eine Afrikadurchquerung starten. Wir wollen min. 1 Jahr unterwegssein open end. Es soll von Ägypten - Sudan - Äthiopien - Kenia - Tansania - Simbawe - Südafrika gefahren werden aber das werden wir unterwegs endscheiden.
Nach ersten Erfahrungen in Westafrika sind wir auch nicht mehr ganz unbedarft, haben gelernt nicht so schrecklich Deutsch zu sein Zwinkernd .

Unser großes Intersse gilt der Tierbeobachtung. Ich habe gehört das die Nationalparks hohen Eintritt nehmen von über 50 Euro am Tag. Stimmt das?
Auch sollen Hunde nicht erlaubt sein, ist das eine Vorschrift die tatsächlich eingehalten wird oder kann man mit viel Gedult und Tee da was drehen?
Bei der Einreise nach Marokko braucht man offizell ja auch ein Gesundheitzeugnis und Tollwutimpfung nicht älter als 10 Tage aber interessieren tun Hunde da niemanden.

Wie sieht das mit Übernachtungen aus? Wir sind auf Übernachtung in der Wildnis eingerichtet, soll aber z.B. in Kenia verboten sein und einfache Campingplätze soll 40-60 Euro pro Nacht kosten.....  .

Ich bin zwar nicht knickerig, aber die kosten würden unsere Reisekasse schwer belasten.

Wie habt ihr das gemacht?
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulli
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 72
Reputation: 0

Re: Was kostet wieviel??
Antwort #1 - 27.12.07 um 10:20:12
 
Haustiere sind in allen Nationalparks verboten. Auch wenn es vielleicht schon gelungen ist Tiere im Auto bzw. Wohnmobil in den Park zu schmuggeln (Geduld und Tee helfen da mit Sicherheit nicht) würde ich davon absehen, das Tier muss ja auch mal aus dem Auto raus...  Die Campingplätze in vielen Parks sind nicht eingezäunt,  die Wildtiere kommen also auch in die Camps. Eure Hunde würden das sehr wahrscheinlich nicht überleben.

Zu den Campingplatz-Kosten kann ich nicht für eure ganze Reiseroute etwas sagen, aber in vielen Ländern müßt ihr in den Nationalparks inzwischen mit ca. 50 - 70 US$ pro Tag (für 2 Personen, NP Gebühr und Camping) rechnen, Tendenz steigend. Außerhalb der Parks haben sich auf vielen Campsites 5-7 US$ pro Person / Nacht eingependelt.

Wildcampen ist meistens möglich, nicht immer ist es aber einfach ein entsprechendes Plätzchen zu finden. Das hängt extrem von der Gegend und der Besiedelung ab.

Schließlich würde ich mir derzeit genau überlegen ob es unbedingt Zimbabwe sein muss. Das Land steht vor dem Kollaps, niemand kann einen Bürgerkrieg ausschließen. Für normale Reisende wird ein Besuch damit ziemlich unkalkulierbar.

Gruss

Ulli

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Lothar
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 26
Reputation: 0

aber in vielen Ländern müßRe: Was kostet wieviel??
Antwort #2 - 27.12.07 um 11:29:24
 
Moin Moin,

was die Mitnahme von Hunden in NPs anbelangt, kann ich Ulli nur zustimmen. Wenn man mehr als nur einen Tagesbesuch plant, ist es wirklich nicht ratsam, den Hund mitzunehmen.

Ich bin zwar Hundefreund und kann es verstehen, wenn man sich für eine Afrikareise nicht von seinem Hund trennen möchte, aber extra für eine solche Reise würde ich mir keinen Hund anschaffen.

Zitat:
. 50 - 70 US$ pro Tag (für 2 Personen, NP Gebühr und Camping)


Damit sind sicher die Kosten fürs südliche Afrika gemeint,
für NPs in Ostafrika liegen sie deutlich höher, eher 40-50 USD pPers + 10-30 USD/Kfz + 10-20 USD Camping.

Also ab 110 USD/Nacht aufwärts. (2 Pers)

Kleinere NPs oder weniger attraktive NPs sind aber preiswerter, das hat aber dann auch seinen Grund.


Gruss

Lothar
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken