Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Auto in Australien voruebergehend verlassen (Gelesen: 4919 mal)
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Auto in Australien voruebergehend verlassen
27.02.08 um 15:05:43
 
Hallo aus Bangkok,
hier noch einmal zum Thema, ob man sein im Ausland zugelassenes Fahrzeug in Australien voruebergehend verlassen darf z.B. um nach Europa oder Neuseeland etc. zu reisen.
Theoretisch geht das nicht, praktisch jedoch schon.
Im Zweifelsfall erst mal beim Zoll oder Automobilclub vor Ort nachfragen.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

"It is a condition of use of a carnet in Australia that you do not leave the vehicle that is covered by a carnet in Australia while you are not here. Should you do so, this is a breach of the provisions of the Customs Act 1901 and Customs Regulations 1926. Once the breach has occured, the security amount equivalent to the duty and GST (and Luxury Car Tax (LCT), if applicable) will be called up by Customs."

Das kann also extrem teuer werden.

Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Fritz
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 71
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Auto in Australien voruebergehend verlassen
Antwort #1 - 28.02.08 um 18:34:38
 
Moin!

Ich habe damit keine Schwierigkeiten gehabt und habe das Auto auch Freunden überlassen die es später für mich/in meinem Namen wieder ausgeführt haben.
Keine Behörde hat da Schwierigkeiten gemacht.

Fritz
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cpl
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 2
Reputation: 0

Jüchen
Re: Auto in Australien voruebergehend verlassen
Antwort #2 - 05.02.09 um 16:50:36
 
Wollen diesen Sommer mit unserem MAN Allrad für ein Jahr nach Australien. Die Bestimmung, dass man das Fahrzeug nicht in Australien lassen darf, wenn man selbst nicht da ist, ist uns bekannt.
Wie lässt sich das Problem praktisch lösen?
Im Falle eines Falles: Zoll oder Automobilclub fragen ist OK, aber was tun im Fall einer Ablehnung, wenn man trotzdem kurzfristig mal raus muss? Gibt es da irgendwelche Tricks? Oder hat es Aussicht auf Erfolg, schon von Deutschland aus anzufragen? Haben natürlich keine Lust, die angedrohten Strafen zu zahlen.

Unsere besten Wünsche für eine allzeit gute Reise!  Smiley
cpl

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Auto in Australien voruebergehend verlassen
Antwort #3 - 06.02.09 um 18:56:12
 
Hallo cpl,
das Problem löst man praktisch indem man das Fahrzeug stehen läßt, ausreist und rechtzeitig zurück kommt um innerhalb des einen Jahres damit wieder auszureisen.
Ich hatte damals den Dt. Konsul in Darwin angerufen, der meinte das sei kein Problem solange das Jahr nicht überschritten wird. Dann habe das Fahrzeug in der dortigen MAN-Vertretung gegen Bezahlung sicher und nicht provozierend auffällig abgestellt.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken