Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug? (Gelesen: 9524 mal)
Christian_S
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 10
Reputation: 0

Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
27.02.08 um 18:44:29
 
Hallo Allerseits,

folgendes Frage wg. einer Reise im Mai 2008

Unser Reisepartner, ein Iraner, hat versucht, durch telefonische Nachfrage im Iran zu klären, ob die Einreise mit eigenen Fahrzeugen von Armenien aus in den Iran auch wirklich möglich ist. Im wurde von eigentlich kompetenter Stelle (Chef der Fahrzeugabteilung an der iranischen Grenze bei Dogubayazit ) gesagt, dass dies nicht möglich sei, Einreise ginge nur in Dogubayazit /Bazargan.

Über die deutsche Botschaft in Armenien habe ich stattdessen die Info, dass laut Auskunft des armenischen nationale Sicherheitsdienstes es keine Probleme gebe

Hier im Forum habe ich einen Reisebericht gefunden, da ist die Ausreise aus dem Iran und Einreise nach Armenien mit Fahrzeug geglückt. Allerdings habe man an der Grenze im Iran bei der Ausreise von der Thematik Carnet de passage keine Ahnung gehabt, so dass es mir zumindest denkbar erscheint, dass es bei der Einreise wegen des Carnets Schwierigkeiten geben könnte.

Hat jemand eine konkrete Info?

Vielen Dank
Zum Seitenanfang
 

Grüße
Christian S
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Auf 2 Rädern unterwegs - die schönste Art zu Reisen
Homepage  
IP gespeichert
 
Jürgen Hensgen
Ex-Mitglied




Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #1 - 06.03.08 um 12:41:44
 
mein Reisepartner ist bereits 2003 mit seinem Landrover über diese Grenze:
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Schon eine Weile her, aber warum sollte das nun nicht mehr gehen?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
red-bully
WR-F Novize
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 4
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #2 - 06.03.08 um 14:42:12
 
Hi,


Ich bin 2007 im Sommer von Iran nach Armenien gefahren, beim Zoll im Iran hab ich etwas helfen müssen war aber kein Problem, in Armenien, gilt das carnet nicht und ich hab den einen oder anderen Betrag zahlen müssen, also die Grenze ist bzw. war offen.

Wenn du irgendwie weiter nach Aserbaidschan fahren willst, bekommst du ein Problem, denn mit einem Einreisestempel von Armenien im Pass wirst du nicht nach Aserbaidschan hineingelassen. ( nur als Hinweis)
lg
chris
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Christian_S
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 10
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #3 - 06.03.08 um 23:29:08
 
red-bully schrieb am 06.03.08 um 14:42:12:
Wenn du irgendwie weiter nach Aserbaidschan fahren willst, bekommst du ein Problem, denn mit einem Einreisestempel von Armenien im Pass wirst du nicht nach Aserbaidschan hineingelassen. ( nur als Hinweis)
lg
chris


Hallo Namensvetter,

danke für die Info. Nun sind es schon 2, die zumindest in die andere Richtung gefahren sind. Dass die Grenze grundsätzlich geöffnet ist, weiß ich eigentlich schon. Das Thema war halt, ob die das mit dem Carnet im Griff haben. Es wird mein erstes Carnet sein, ich werde nicht viel helfen können. Aber wir werden uns daheim mit dem Carnet ausführlich informieren, damit wir zumindest darauf achten können, was mit dem Carnet gemacht werden muss. Zudem wird es eher wichtiger sein, dass die Ausreise mit Fahrzeug ordnungsgemäß dokumentiert ist.

Bzgl. Aserbeidschan schaut es so aus, dass eine Einreise dort auf dieser Reise kein Thema ist. Zudem sollte ein Armenieneintrag nicht schaden, so z.B. auch das

Auswärtige Amt:
"Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige
Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Einreisevisum, das vor Antritt der Reise bei der Aserbaischanischen Botschaft in Berlin oder einer anderen aserbaidschanischen Vertretung in Deutschland beantragt werden muss.

Informationen zur Visabeantragung können auf der Website der Aserbaidschanischen Botschaft Berlin abgerufen werden.  Beim bisher praktizierten Ausnahmeverfahren, Visa bei Einreise am Flughafen Baku zu beantragen, ergaben sich in der Vergangenheit immer wieder vereinzelt Schwierigkeiten. Es wird daher davon abgeraten, dieses Verfahren zu nutzen.

Für den Flughafentransit am Flughafen Baku benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum.

Reisenden, deren Pässe Visa der „Republik Berg-Karabach” enthalten, wird kein Visum für die Einreise nach Aserbaidschan erteilt."


Bzgl. Berg Karabach wird das abgeblich vor Ort so gehandhabt, dass in den Pass nur Nachweise eingelegt werden, es also letztlich so ist, dass ein Aufenthalt dort aus dem Pass nicht ersichtlich ist.

Vielen Dank


Zum Seitenanfang
 

Grüße
Christian S
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Auf 2 Rädern unterwegs - die schönste Art zu Reisen
Homepage  
IP gespeichert
 
slep_afrika
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 14
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #4 - 09.03.08 um 22:11:13
 
Hallo Christian,

falls Du noch Koordinaten von interessanten Punkten im Iran brauchst, guck doch mal [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren vorbei. Derjenige, der sich die Mühe gemacht hat, die ganzen Informationen für andere zu hinterlegen, würde sich freuen, wenn Du von unterwegs oder später von zu Hause einige Deiner Erfahrungen auch teilen würdest.

Gruß und gute Reise

Peter

_____________
Schon dagewesen? - Noch ankommen wollen?
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Christian_S
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 10
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #5 - 09.03.08 um 23:32:28
 
slep_afrika schrieb am 09.03.08 um 22:11:13:
Hallo Christian,

falls Du noch Koordinaten von interessanten Punkten im Iran brauchst, guck doch mal [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren vorbei.


Hallo,

Danke für den Hinweis auf diese Seite. Ich werde mich damit mal etwas genauer befassen.


Zum Seitenanfang
 

Grüße
Christian S
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Auf 2 Rädern unterwegs - die schönste Art zu Reisen
Homepage  
IP gespeichert
 
Christian_S
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 10
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #6 - 26.05.08 um 22:58:16
 
Hallo,

nachdem wir wohlbehalten zurück sind, beantworte ich mal selbst. Wir sind Mitte Mai zu zweit mit dem Motorrad von Armenien in den Iran eingereist

Die Ausreise aus Armenien war etwas mühsam, dauerte gut eine Stunde. Wir mußten das Motorrad abpacken, alles wurde durch die Schleusel geröntgt. Sogar die Koffer sollten wir ursprünglich ausräumen, irgendein netterer Grenzer hatte dann Mitleid und belies es bei einer Sichtkontrolle. Auf den folgenden hundert Metern mußten wir die Koffer noch ca. 4 mal öffnen, jedesmal schaute jemand anderer hinein. E schien dabei aber nicht um Neugier an Motorradkoffern sondern wirklich um Kontrolle zu gehen.

Die Einreise in den Iran war dann um so problemloser. Zunächst wolle der Grenzer sehen, ob Ursula angemessene Irankleidung dabei hat, diese mußte tatsächlich vorgeführt werden. Im Grenzhaus mußten wir einen kleinen Zettel ausfüllen, der hat aber nur statistische Zwecke für den Tourismus, je, die interessiert das wirklich, wir hatten nicht das Gefühl, dass es hier um wichtige Grenzangaben geht. Der Pass wurde gestempelt, das wars. Mit dem Carnet bin ich dann weiter, und knapp 30 Min. später war alles erledigt. Ich mußte aber auch nicht warten, bis ich dran war, wenn man der 10. in einer Schlange sein sollte könnte es schon dauern. Es wurde nichts vom Gepäck kontrolliert, die Fahrgestellnr. nur flüchtig gecheckt, zum bücken nach der Motornummer hatte der Grenzer schon gar keine Lust. Nicht einmal die ansonsten überall obligatorische Abschlußkontrolle am letzten Tor fand statt, einfach Klappe auf und durchgewunken.

Wir hatten eine Benzinkarte von einer Bekannten, wo noch 70 Liter drauf waren, die haben uns gereicht. Es machte aber den Eindruck, als ob man an bestimmten Tankstellen auch ohne Karte Sprit bekommt. Jedenfalls hatte einmal ein Tankwarte seine eigene Karte schon in der Hand, um diese an der Zapfsäule einzustecken, als ich darauf hinwies, dass ich selbst eine Karte habe.

Grüße
Christian S
Zum Seitenanfang
 

Grüße
Christian S
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Auf 2 Rädern unterwegs - die schönste Art zu Reisen
Homepage  
IP gespeichert
 
Hanirie
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 1
Reputation: 0

Re: Grenze Armenien / Iran mit eigenem Fahrzeug?
Antwort #7 - 07.05.13 um 18:11:04
 
Hallo Christian,
meinst du, dass ihr auch ohne carnet in den iran einreisen hättet können?
ich bin gerade nämlich noch stark am überlegen, ob ich ein carnet beantragen oder, auf dem weg nach kirgistan, den iran umfahren soll.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken