Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Autokauf in USA für Touris möglich? (Gelesen: 8342 mal)
gbmuc
WR-F Junior
**
Offline


carpe diem!

Beiträge: 19
Reputation: 0

Autokauf in USA für Touris möglich?
30.06.08 um 19:58:57
 
Wir wollen für längere Zeit (1-2Jahre)nach USA und weiter in den Süden. Wir möchten uns ein geeignetes Wohnmobil bzw. Camper bevorzugt mit 4x4 vor Ort zulegen. Wer kennt sich mit der notwendigen Bürokratie aus. bzw. hat Tips in welchem Staat man am besten kauft.

Danke
Georg
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
TropicHeat
WR-F Vollmitglied
***
Offline


My home is on the road

Beiträge: 71
Reputation: 0

zuhause: Byron Bay/Australien
Geschlecht: male
Re: Autokauf in USA für Touris möglich?
Antwort #1 - 05.05.09 um 16:32:02
 
Bitte nutze die Suche hier - das Thema ist oft behandelt worden (und auch von mir und anderen beantwortet worden) - andernfalls unsere Webseite.
Kurze Antwort:
JA!
Zum Seitenanfang
 

von 03/06 bis 04/09 unterwegs von Nord- nach Sued-Amerika, jetzt wieder zuhause (Australien): [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren (in Englisch) mit GPS Listen f. Camping Optionen, etc.
Homepage  
IP gespeichert
 
frekado
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 12
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Autokauf in USA für Touris möglich?
Antwort #2 - 03.12.10 um 16:41:06
 
Hallo! Klar geht das - haben wir auch gemacht. Wann wollt ihr denn starten? Und wieviel Budget habt Ihr für das Mobil vorgesehen? Kontakte uns doch einfach... geben gerne Infos und Tipps weiter! Gruß: frekado (at) web . de
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MArtin
WRF Admin
*
Offline


Weltreisend seit Ostern
2OOO

Beiträge: 238
Reputation: 0

Re: Autokauf in USA für Touris möglich?
Antwort #3 - 03.12.10 um 22:00:24
 
Hallo Frekado Smiley,

während es Dir auf Deiner Privatmail wohl nicht so recht wäre, über die Jahre Hunderte von Anfragen zum Autokauf in USA zu bekommen und zu beantworten, wäre dem Forum sehr daran gelegen, hier einige für alle leicht abrufbare Infos zum Thema suchbar stehen zu haben.

Die Rechtslage zum Autokauf in USA ist abhängig vom jeweiligen Bundesstaat, das Thema ist somit relativ komplex und würde ein einziges Thema mit weiteren Nachfragen und Antworten hoffnungslos überfrachten -> viel Schreibkram für einen Einzigen, der Nachfolgenden kaum hilft, weil unfindbar und zu individuell. 

Dabei könnte man gerade so stereotyp ablaufende Prozeduren wie einen Autokauf auch allgemeindienlich, suchbar und ergänzbar abhandeln:

Folgt man der normalen Vorgehensweise beim Autokauf USA, lässt sich das Gesamtthema bestimmt nach praktischen Gesichtspunkten in mehrere Teilaspekte auftrennen und übersichtlich für alle suchbar und updatebar beschreiben.

Andenkbar, aber keineswegs zwingend wäre z.B.

- Autosuche in USA, wie das passende KFZ finden?

- USA: Gebrauchtwagen-Preisniveau (für Campervans)?

- Autokauf USA: Autokauf-freundliche amerikanische Bundesländer

- Autokauf USA: Bürokratie / Versicherung
[möglichst noch weiter unterteilt: Voraussetzungen (Wohnsitz, Alter, Führerschein etc.), Formulare, Behörden, KFZ-Versicherungen, z.B. [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren etc.)]

- Ausfuhr eines in USA gekauften KFZ nach...


Und so ähnlich weiter, ruhig noch mehr Teilaspekte / Einzelthemen, die durch aussagekräftigen Titel leicht findbar werden und zu denen vom Hauptthema aus verlinkt ist.

Diese strukturierte Vorgehensweise wäre zwar anfangs etwas aufwändiger, würde aber langfristig für alle suchbare und einzeln ergänzbare / aktualisierbare Infos sammeln und Deiner Hilfsbereitschaft hier im Forum ein leuchtendes Denkmal setzen. Cool

Wenn Du (und / oder andere Antworter) die Infos sinnvoll strukturiert per Überschrift / Einzelthema postest, übernimmt das "Thekenpersonal" gerne das technische Verlinken untereinander und beugt zum Wohl der Findbarkeit Themenzerredung vor.

Wenn Interessierte vor dem Fragen suchen und dann gleich [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren statt multithemale rundum-Fragen posten, würde das ebenfalls dazu führen, dass Nachfolgende recherchieren und auf bereits gepostetem Wissen aufbauen können.

Ich denke, das Thema Autokauf USA wäre es wert, einmal für alle findbar und aktualisierbar behandelt zu werden, vgl. auch [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren .

Liebe Grüße Smiley


P.S.
Die für das Sachthema Autokauf eher unerheblichen individuellen persönlichen Details (Reisezeit & Dauer, Budget, KFZ-Art etc.) bitte im Persönlichen Vorstellungsbereich posten / erfragen. :idea:
Herzlichen Dank, LG
Zum Seitenanfang
 

MArtin
Das Schwierigste einer Reise ist die Rückkehr - die vermeiden wir seit 2000 Zwinkernd
Homepage  
IP gespeichert
 
frekado
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 12
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Autokauf in USA für Touris möglich?
Antwort #4 - 29.05.12 um 11:00:31
 
Hallo !
Wir verkaufen ggf. unseren "Truck-Camper", bestehend aus einem 4x4 Pick Up und einer absetzbaren Camper-Kabine. Wir leben in Deutschland, das Fahrzeug steht in den USA.
Haben es dort gekauft: waren in den letzten 5 Jahren ca. 8 - 10 x drüben und haben alles bereist: von Alaska, Yukon bis Florida und rauf bis nach Nova Scotia, etc. Es ist die für USA wohl beste Lösung, denn: leicht, kompakt, Allrad und flexibel (nur Auto nutzbar, bei abgesetzter Kabine, etc.). Wir haben auch eine sehr günstige Versicherung, die ihr auch übernehmen könnt. Und wir würden evtl. auch einen Vertrag mit euch machen, dass wir nach EURER Tour eine Rückkaufoption für "unser" Fahrzeug wieder hätten....
Lasst uns einfach mal kontakten: frekado "at" web.de, oder ihr schaut schon mal in unseren Blog, da gibt es auch eine ganze Reihe Infos zu dem Truck-Camper: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
P.S.: wir hatten schon einmal (damals nur die Camping-Kabine) an  ein Schweizer Päärchen in den USA verkauft und konnten denen auch jede Menge Hilfe und Tipps geben für die Anmeldung ihres Pick-Ups (wir waren auch bei dessen Suche behilflich gewesen), Versicherung, Anmeldung, etc. Es ist TOLL, so etwas zu machen und wir helfen euch gerne - wann soll es denn los gehen ?
Viele Grüße: Fred
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sophie
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 7
Reputation: 0

Auto in den USA kaufen?
Antwort #5 - 09.12.13 um 10:10:52
 
Hallo,
mein Mann und ich möchten gerne in den USA (ab April 2014) ein Auto, besser noch einen Van kaufen und damit die einzelnen Staaten aber auch Kanada bereisen.

Kann man dort ein Kfz kaufen ohne, dass man gemeldet ist bzw. einen ständigen Wohnsitz hat? Bzw. was könnt ihr uns diesbezüglich für Tips geben?

Und kann man einfach so von den Staaten nach Kanada mit dem Auto reisen oder muss man das Kfz dort wieder registrieren,…?

Es werden sich sicherlich in nächster Zeit noch viele Fragen auftun, aber momentan brennte hier mal am meisten Zwinkernd

Liebe Grüße
Sophie



[Ins findbar passende Thema verschoben. Bitte gem. Anleitung für jede noch nicht vorhandene Frage einen separaten Thread erstellen. Danke]
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken