Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Libyen: Hinweise zur Beantragung eines Libyen-Visum (Gelesen: 3113 mal)
Themen Beschreibung: Welche Unterlagen zum Visumantrag für Libyen benötigt werden
Claudia Poser-Ben Kahla
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 38
Reputation: 0

Gera
Geschlecht: female
Libyen: Hinweise zur Beantragung eines Libyen-Visum
12.07.08 um 23:13:57
 
Hinweise für die Beantragung eines Libyen-Visums

Sie benötigen zur Beantragung eines Visums die nachfolgend genannten Unterlagen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Antrag nur dann angenommen und bearbeitet werden kann, wenn sämtliche Unterlagen beigefügt.

1) Einen zum Zeitpunkt der Antragstellung noch 6 Monate gültigen Reisepass mit freier Visaseite.

2) Ein leserlich und vollständig ausgefülltes Antragsformular, das vom Antragsteller persönlich unterschrieben werden muss.

3) Original Passfoto (die nicht älter als 6 Monate retuschiert, kontrastreich) davon eines den Antrag geheftet, das andere am Reisepass befestigt (Büroklammer).

4) Die Visagebühr beträgt 60 Euro die per bar bzw. Check bezahlt werden kann.

5) Die Bearbeitungszeit des Visums dauert 1 Woche nach Abgabe der benötigten Unterlagen.

6) Das Visum wird nur erteilt, wenn die Einladungsschreiben der Passbehörden in Libyen vorgelegt werden.

7) Öffnungszeiten der Visa-Abteilung sind Montag, Mittwoch und Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Bei Rückfragen Tel: 030-200 596 41 zu den oben genannten Öffnungszeiten

 Bei der Annahme der Unterlagen wird eine Quittung ausgestellt. Es wird darum gebeten die Quittung bei der Abholung vorzulegen.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Und dies noch:

Stand 12.07.2008
(Unverändert gültig seit: 16.06.200

Zum Seitenanfang
Aktuelle Hinweise

Laut Auskunft des libyschen Volksbüros in Berlin wird ab sofort die persönliche Vorsprache von Visa-Antragstellern, auch Geschäftsreisenden, verlangt. Eine vertretungsweise Einholung, etwa durch Visadienste, ist vorerst nicht möglich.

Nach Mitteilung der libyschen Tourismusbehörde ist eine erst kürzlich verhängte Auflage, nach der bei Einreise mindestens 1000,- US$ (oder Gegenwert in einer konvertierbaren Währung) mitzuführen sind, wieder aufgehoben worden. Eine amtliche Bestätigung hierzu steht noch aus, in der Praxis wird Nachweis nicht mehr verlangt.

Die im November 2007 eingeführten neuen Vorschriften für die Einreise (Übersetzung der Passdaten in die arabische Sprache) haben nach wie vor Gültigkeit  – Details siehe unter „Einreisebestimmungen“.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren erheitshinweise.html

Claudia
Zum Seitenanfang
 

Claudia Poser-Ben Kahla
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Gast-Ad
skorp
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 2
Reputation: 0

Re: Libyen: Hinweise zur Beantragung eines Libyen-Visum
Antwort #1 - 06.05.09 um 18:15:24
 
Hallo,

ist zwar schon von 2006, aber nach Angaben von Freunden hat sich kaum etwas geändert.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Gruss  skorp
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Claudia Poser-Ben Kahla
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 38
Reputation: 0

Gera
Geschlecht: female
Re: Libyen: Hinweise zur Beantragung eines Libyen-Visum
Antwort #2 - 18.08.09 um 22:07:27
 
Hallo an alle,

weiß jemand ob man seit ca. 14 Tagen wieder direkt an der Grenze zu Libyen das Visa beantragen kann, wie früher, dies wurde jetzt neu in meinen Kreisen berichtet, da die Infos alle noch alt sind auf den Seiten?

Claudia

laut Auswärtigem Amt stehen noch die alten Infos:
Einreisebestimmungen

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Libyen ein Visum.

Der Aufenthalt in Libyen zu touristischen Zwecken wird nur noch Gruppen mit einer Mindestanzahl von vier Personen bei gemeinsamer Einreise mit Visum erlaubt. Die libyschen Volksbüros stellen jedoch nach wie vor für einzelne Geschäftsreisende Touristenvisa aus. 

Seit dem 08.01.2009 gelten folgende Bestimmungen zur Visumantragstellung:

    * persönliches Erscheinen des Antragstellers
    * Reisekrankenversicherungsnachweis
    * Hotelreservierung
    * Hin- und Rückflugticket
    * Schreiben des Arbeitgebers/Beschäftigungsnachweis der jeweiligen Firma oder eine Firmenlizenz von selbständigen Unternehmern

Die Bearbeitungszeit beträgt nach Auskunft der libyschen Botschaft in Berlin 10 Werktage. Die Gebühren zur Antragstellung betragen 60,- €. Diese werden auch im Fall einer Ablehnung des Visumantrags nicht zurückerstattet. Diese Bestimmungen gelten nicht für Diplomaten und offizielle Delegationen.

Laut Auskunft des libyschen Volksbüros in Berlin wird die persönliche Vorsprache von Visa-Antragstellern, auch Geschäftsreisenden, verlangt. Eine vertretungsweise Einholung, etwa durch Visadienste, ist vorerst nicht möglich. 

Nach einer Mitteilung der libyschen Tourismusbehörde ist die Auflage, nach der bei Einreise mindestens 1.000,- US$ (oder Gegenwert in einer konvertierbaren Währung) mitzuführen sind, wieder aufgehoben worden. Eine amtliche Bestätigung hierzu steht noch aus, in der Praxis wird der Nachweis nicht mehr verlangt.

Die im November 2007 eingeführten neuen Vorschriften für die Einreise (Übersetzung der Passdaten in die arabische Sprache, s.u.) gelten nach wie vor.

Übersetzung von Passdaten

Am 11. November 2007 wurde bekannt, dass die libyschen Behörden Reisende trotz gültigen Visums an der Grenze zurückweisen, wenn sie nicht eine von einem beeidigten Übersetzer angefertigte arabische Übersetzung ihrer Passdaten mit sich führen. Auch vor dem 11. November 2007 nach Libyen eingereiste Inhaber von nicht ins Arabische übersetzten Reisedokumenten können von dieser Maßnahme bei der Ausreise betroffen sein und sollten sich frühzeitig mit ihrem Reiseveranstalter oder der Deutschen Botschaft in Tripolis in Verbindung setzen

Das libysche Außenministerium hat am 15.11.2007 zu den neuen Einreisebestimmungen hinsichtlich der Erfordernisse dem Auswärtigen Amt folgende Information zur Verfügung gestellt:

"Die Visumantragsteller für die Große Dschamahirija (Libyen), die ausländische Pässe besitzen, sind verpflichtet, eine arabische Übersetzung ihrer Pässe zu haben. Die Übersetzung muss von den für die Ausstellung der Reisepässe zuständigen Behörden im entsprechenden Land oder von einem von dieser Behörde anerkannten rechtlich vereidigten Übersetzer, der die Übersetzung mit seinem Siegel versieht, angefertigt werden."

Das Auswärtige Amt hält hierzu fest: Deutsche Passbehörden fertigen grundsätzlich keine Übersetzungen von Passdaten. Reisende sollten daher die Option des amtlich vereidigten Übersetzers wählen, vor der Beantragung des Visums bei der libyschen Botschaft (Volksbüro).

Aus der bisherigen Praxis ist dem Auswärtigen Amt mitgeteilt worden, dass die Übersetzungen fest mit dem Pass verbunden sein sollen, d.h. eingeheftet, eingeklebt oder als auszufüllender Stempelvordruck.

Für die Erteilung eines Visums an deutsche Staatsangehörige ist das Libysche Volksbüro in Berlin zuständig (siehe auch „Aktuelle Hinweise“). Dort erhalten Sie verbindliche Informationen über die Einreisebestimmungen.

Reisedokumente

Voraussetzung für die Erteilung eines Visums ist unter anderem ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass. Da der Kinderausweis von Libyen nicht anerkannt wird, sollten Kinder mit eigenem Reisepass reisen oder in den Reisepass der Eltern (bis zum 12. Lebensjahr) eingetragen sein.

Einer Person, in deren Reisepass sich ein israelisches Visum oder ein israelischer Ein – oder Ausreisestempel befindet, ist die Einreise nicht erlaubt.

Registrierung am Aufenthaltsort

Bei der Einreise wird ein Einreisestempel mit Datum im Pass angebracht. Einreisende sind verpflichtet, sich innerhalb von sieben Tagen bei der nächsten Passbehörde registrieren zu lassen und ihren Aufenthaltsort auf dem dafür vorgesehenen Formular anzugeben. Dies gilt nicht für Touristen, die sich nicht länger als sieben Tage in Libyen aufhalten. Die Gebühr für die Registrierung beträgt fünfzehn Libysche Dinare. Für ein Kind, das im Pass der Mutter oder des Vaters eingetragen ist, fällt keine Registrierungsgebühr an. Bei Passverlust ist es für die Ausreise erforderlich, von der libyschen Passbehörde das Datum der Einreise im neu ausgestellten Reisepass eintragen zu lassen. Dies dauert in der Regel mehrere Tage.

Achtung!

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ab dem 18.Mai 2009 gelten folgende Bestimmungen zur Visumsantragstellung.

Einreise-Visum:

    * Reiseformular  als Word Datei [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
    * Zwei Passfotos aktuell und in Farbe sein [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
    * Persönliches Erscheinen
    * Einladung des Geschäftspartners ( Referenznummer )
    * Reiseformular muss ausgefüllt werden
    * Einer Person, in deren Reisepass sich ein israelisches Visum oder ein israelischer Ein – oder Ausreisestempel befindet, ist die Einreise nicht erlaubt.
    * Angabe der Referenznummer bei der Beantragung
    * Voraussetzung für die Erteilung eines Visums ist unter anderem ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass.
    * Pässe dürfen nicht mehr auf dem Postweg an die Botschaft geschickt werden
    * Übersetzung Ihrer persönlichen Angaben aus dem Deutschen ins Arabische, auf einer der letzten Seiten des Passes
    * Pass Kopie
    * Frankierten  Brief Umschlag   

Neue Visum Preise 

Ein 6 Monatsvisum 140€
Ein 3 Monatsvisum 120€
Ein 1 Monatsvisum  70€

Bei Abgabe des Passes am Montag erhalten sie ihn samt des Visums am Mittwoch .

Bei Abgabe des Passes am Mittwoch erhalten sie ihn samt des Visums am Freitag.

Bei Abgabe des Passes am Freitag erhalten sie ihn samt des Visums am Montag.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung:

Montag / Mittwoch / Freitag ab 13.00 Uhr

030-20059641

Öffnungszeiten: Mo / Mit / Fr 9.00 - 12.00 Uhr

konsulat@libysche-botschaft.de

Claudia Poser






Zum Seitenanfang
 

Claudia Poser-Ben Kahla
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken