Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
COMESA-KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika (Gelesen: 6505 mal)
Themen Beschreibung: KFZ-Haftpflichtversicherung für Ostafrika mit Yellow Card
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
COMESA-KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
24.11.08 um 09:51:29
 
Hallo,
wegen der KFZ-Haftpflicht im östlichen Teil Afrikas, von Ägypten bis S-Afrika kann man versuchen eine COMESA-Versicherung abzuschließen.
COMESA ist ein Zusammenaschluß afrikanischer Staaten und gibt (oder gab) auch eine Yellow-Card heraus, eine Versicherungskarte für eine ganze Reihe von Staaten.
Wenn Ihr im  Internet sonst nichts findet, so ruft mal da an:

MARY M. GITHINJI
BRANCH MANAGER-AA OF KENYA
SARIT CENTRE 2ND FLR-WESTLANDS
TELEFAX:+254 020 4449676
TEL: 3753481/3743196,0726 829851,0733 745692
EMAIL: mary.githinji@aakenya.co.ke
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulli
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 72
Reputation: 0

Re: KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
Antwort #1 - 01.12.08 um 19:56:53
 
Zitat:
COMESA ist ein Zusammenaschluß afrikanischer Staaten und gibt (oder gab) auch eine Yellow-Card heraus, eine Versicherungskarte für eine ganze Reihe von Staaten.


Die COMESA gibt es - und die Yellow Card auch. Hier ein Link mit einer aktuellen Übersicht der Teilnehmer-Staaten:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Gruss

Ulli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
Antwort #2 - 01.12.08 um 21:34:06
 
Hallo Ulli,
Problem ist und bleibt auch nach der google-Recherche: Wie erfahre ich wo in welchem Staat man die Yellow Card abschließen kann.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Ulli
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 72
Reputation: 0

Re: KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
Antwort #3 - 01.12.08 um 22:00:32
 
Zitat:
Problem ist und bleibt auch nach der google-Recherche: Wie erfahre ich wo in welchem Staat man die Yellow Card abschließen kann.


Hallo Klaus,

deswegen hatte ich ja eigentlich den link eingestellt. Im Yellow Card Kompendium steht welche Länder angeschlossen sind und die jeweiligen Hauptansprechpartner sind ebenfalls aufgeführt. Bei denen kann gegebenenfalls nach weiteren Agenturen in den Ländern gefragt werden.

Eine bessere Quelle als COMESA selbst habe ich leider auch nicht.

Gruss

Ulli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
Antwort #4 - 01.12.08 um 22:19:06
 
Hallo Ulli,
extremely sorry und danke!
Da die Versicherung wohl in dem Land nicht gilt, in dem man sie abschließt sollte man sie versuchen vorab in einem Land abzuschließen, das man nicht besuchen wird.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
wolf
WR-F Novize
*
Offline



Beiträge: 8
Reputation: 0

Re: KFZ-Haftpflicht auf der Ostroute durch Afrika
Antwort #5 - 11.01.09 um 22:50:18
 
Falsch!

Man muss in dem Land in dem man die COMESA abschließt eine "normale" Versicherung abschließen, die Comesa ist eine Zusatzversicherung für die "Nachbarländer", die dem Zusammenschluss angehören.
Von Norden: in Ethiopien eine "normale" Versicherung abschliessen (obwohl nicht vorgeschrieben) und dann die Zusatzversicherung bis SA oder Namibia, wie man will. Wir haben ab Kenia abgeschlossen, hat ca. 120$, 60$ für Vrs., 60$ für Comesa mit LKW abgeschlossen. Ob Angola mittlerweile dazugehört, weiß ich nicht, wir haben in Namibia Schluß gemacht.

Grüssle Wolf

PS: Reise 2006/2007 also nicht 100% aktuell.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken