Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Tour de Zentralasien (Gelesen: 6055 mal)
Rolf
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 26
Reputation: 0

Geschlecht: male
Tour de Zentralasien
05.01.09 um 16:04:28
 
Für Sommer 2009 plane ich eine mehrmonatige Reise mit dem eigenen Fahrzeug nach Zentralasien; geplante Route D - Polen - Ukraine - Russland - Kasachstan - Kirgistan - Tadschikistan - Usbekistan - Turkmenistan - Iran - Kaukasus - Türkei .... - D

Hat jemand aktuelle Informationen, ob diese Reiseroute realistisch ist (bezüglich offenen Grenzübergängen, Visa, u.a.)?? bzw. wenn dürfte ich direkt kontaktieren um an detaillierte Informationen zu kommen??

Vielen Dank für Eure Unterstützung!!

Gruß, Rolf
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Tour de Zentralasien
Antwort #1 - 05.01.09 um 18:40:30
 
Hallo Rolf,
im Prinzip ist das durchaus machbar, wenn auch sehr stressig wegen der vielen Visa. Besondere Aufmerksamkeit bedürfen die Visa für Iran und Turkmenistan, da deren Erlangung langen Vorlauf benötigt.
Ich empfand die Rückreise aus SO-Asien über China, Kasachstan, Kirgisistan, Usbekistan, Turkmenistan bis zur Einreise in den Iran als belastend, da man ständig am Organisieren der Visa war. Ab Einreise Iran war das dann alles kein Problem mehr.
Für das Iran-Visum braucht man vorab ein OK aus Teheran, mit dem man dann zu einer vorher zu benennenden Botschaft oder Konsulat geht. Dort wird es dann zügig ausgestellt. Die Durchfahrt durch Turkmenistan ist nur in Begleitung einer Person einer örtlichen Agentur möglich. Das ist teuer, umständlich und bindet einen auch völlig an Strecke und Zeitplan.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Jürgen Hensgen
Ex-Mitglied




Re: Tour de Zentralasien
Antwort #2 - 06.01.09 um 15:58:39
 
In Deutschland die Visa zu besorgen ist einfacher, mit einem Visa-Dienst, speziell für Zentral-Asien z.B. bei Spomer in Bad Honef. Alle Visa innerhalb 2 Wochen, nur Antrag ausfüllen, gilt auch für den Iran.

Für Turkmenistan kann man ein 5 Tage Transit Visum bekommen, ohne eine Begleitung zu buchen. Die Strecke legt man dann bei der Einreise an der Grenze fest. Viele Möglichkeiten gibts da eh nicht.

Ich bin im Sommer auch wieder dort unterwegs.
Jürgen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mario67
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 24
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Tour de Zentralasien
Antwort #3 - 07.01.09 um 20:51:35
 
Hallo,

kann mich nur der meinung von jürgen anschliessen.
Spomer ist echt eine super adresse für visabeschaffung,klappt super,geht schnell und zuverlässig und vorallem die passen dann auch und du hast keine probleme bei der einreise.
Ich weiss von anderen leuten unterwegs die ihre visas von den botschaften unterwegs besorgt haben das dies wohl sehr zeit und nerven aufreibend war.
Du musst auch aufpassen das du in den ländern auch immer einen einreisestempel bekommst,der auch mal in der aufregung über neulinge gerne mal vergessen wird,ist mir in kirgistan passiert.
Sonst viel spass ist echt eine toole reise.

gruss mario
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Rolf
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 26
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Tour de Zentralasien
Antwort #4 - 13.01.09 um 15:39:09
 
Hallo zusammen,

erstmal herzlichsten Dank für die wertvollen Informationen!!!

Vielleicht könnt Ihr mir auch noch bei zwei weitere Fragen helfen:

Für den Iran gibt es meines Wissens auch ein Transitvisum für einen Maximalaufenthalt von 7 Tagen (von der Türkei kommend kann man es in Erzurum besorgen/Stand 2007). Kann man ein solches Transitvisum auch in Usbekistan, Turkmenistan oder gar an der turkmenisch-iranischen Grenze erhalten??

@Jürgen: Wo kann man das angesprochene Transitvisum für Turkmenistan bekommen?; auch direkt an der usbekisch-turkmenischen Grenze??

Beste Reisegrüße,
Rolf


Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: Tour de Zentralasien
Antwort #5 - 13.01.09 um 16:47:22
 
Wie Mario schon schreibt [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren (Spomer)
ist eine gute Adresse!
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Reinhart_Mazur
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 27
Reputation: 0

Re: Tour de Zentralasien
Antwort #6 - 13.01.09 um 22:51:51
 
Hallo Rolf,

ich bin zwar nicht der Jürgen, vielleicht interessiert es Dich aber doch:

Wenn Du von Uzbekistan nach Turkmenistan fahren willst, bietet es  sich an, das Transitvisum für Turkmenistan  in Taschkent zu besorgen. Dauert etwa 10 Tage. Weitere Infos im z.B. im Lonely Planet 'Central Asia' oder auf meiner Webseite.

Servus

Reinhart
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken