Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Marokko: Sextourismus, «Je jünger, desto besser» (Gelesen: 13287 mal)
Themen Beschreibung: Artikel zum zunehmenden Sextourismus nach Marokko
schlumpf51
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 6
Reputation: 0

CH,4114 Hofstetten, SO
Geschlecht: male
Marokko: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
17.04.09 um 21:21:41
 
Sextourismus

«Je jünger, desto besser»

Von Alfred Hackensberger

Von 2010 an erwartet Marokko jedes Jahr zehn Millionen TouristInnen. Viele von ihnen suchen in Marrakesch oder Agadir den schnellen, billigen Sex.
In einem luxuriösen Appartement in Marrakesch tanzen nackte Mädchen bis in den frühen Morgen. Danach wälzen sie sich zum Amüsement ihrer Kunden über den Fussboden, auf dem Geldscheine ausgestreut sind. Was an den verschwitzten Körpern der Frauen hängen bleibt, ist ihr Lohn für die Nacht, die nun erst richtig beginnt. «Dann kommt der Sex, oft Gruppensex», sagt Fatima, eine 21-jährige Prostituierte, die sich zusammen mit ihrer Freundin Naima auf Kunden aus den arabischen Ländern am Golf spezialisiert hat. «Das ist zwar manchmal wie Sklaverei, dafür zahlen sie aber wesentlich besser als andere Ausländer.»

Bitte weiter lesen:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Aus der WOZ, Ausgabe vom 16. April 2009

Sextourismus ist die Schattenseite einer Entwicklung, die Marrakesch binnen weniger Jahre zur Touristenmetropole machte, mit rund zwei Millionen BesucherInnen jährlich. Ein Preis, den auch andere internationale Ferienziele, etwa in Asien oder der Karibik, bezahlen mussten.

Muss das sein???

Hans Peter

Griesgrämig Griesgrämig Griesgrämig
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
 
IP gespeichert
 
Gast-Ad
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #1 - 18.04.09 um 09:30:55
 
Hallo Schlumpf51,
was hat das mit Weltreise zu tun?
Nicht alles was auf dieser Welt passiert ist typisch für eine Weltreise.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
schlumpf51
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 6
Reputation: 0

CH,4114 Hofstetten, SO
Geschlecht: male
Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #2 - 18.04.09 um 13:12:43
 
Ja leider hat das mit Reisen zu tun wie zB auch das...


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

oder nicht ??????

Gruss
Hans Peter
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
 
IP gespeichert
 
Luther
WR-F Routinier
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 133
Reputation: 0

Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #3 - 19.04.09 um 20:00:12
 
Hallo Hans Peter,

dass es Sextourismus gibt ist eine Tatsache und allgemein bekannt, dass das vor allem in armen Ländern passiert, ebenfalls.

Du glaubst doch wohlnicht ernsthaft, dass Du mit Fragen wie "Muss das sein???" daran irgend etwas änderst. Ich habe vielmehr das unangenehme Gefühl, dass Du, ganz im Gegenteil, auf dieses für Sextourismus noch wenig bekannte Reiseziel, das zudem wesentlich näher als die bekannteren Ziele liegt, aufmerksam machen willst.

Gruß
Luther
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Claudia Poser-Ben Kahla
WR-F Junior
**
Offline



Beiträge: 38
Reputation: 0

Gera
Geschlecht: female
Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #4 - 19.04.09 um 21:54:11
 
Hallo Hans Peter,

und nun eine Frage: Was tust du sinnvolles dagegen?

Dies gibt es überall, in Südafrika, Nordafrika, Asien und auch in Deutschland, dieses Problem muss man an den Wurzeln bekämpfen und nicht mit solchen Infos in Weltreiseforen.

In diesem Sinne

Claudia Poser
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 

Claudia Poser-Ben Kahla
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Gast-Ad
eberhard_neubert
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 52
Reputation: 0

Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #5 - 19.04.09 um 23:39:37
 
Hallo !

Ein wahrlich grenzenloses feld.Und ein link auf die seite eines unserer weltreisenden beackert selbiges.
Was kann jederMann und jedeFrau dagegen tun?Nicht hingehen!!!

mfg eberhard
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
heinz1950
WR-F Junior
**
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 23
Reputation: 0

Re: Sextourismus, «Je jünger, desto besser»
Antwort #6 - 10.08.09 um 09:20:34
 
Hallo in die Runde,
mein Vorredner hat absolut Recht: Einfach nicht hingehen! Dann trägst Du zu dem Dreck nichts bei.
Ich war etliche Jahre unterwegs, auch in Ländern, die bekannt sind für ihre Sexszene und Kinderprostitution. Bis auf einen Fall in Mumbai/Bombay, wo mir ein Mann ungefragt auf der Straße seine kleine "Schwester" angeboten hat, bin ich nie bewußt mit dieser Szene in Kontakt gekommen. Daraus schließe ich, dass der Tourist sich in der Regel schon selbst bemühen muss, wenn er sowas sucht.

Ich mache gerne auch ein wenig Werbung für das "The Atlanta Hotel" in Bangkok. Da steht schon am Eingang "Sex tourists are not welcome". Und diese Linie ziehen die auch konsequent durch. Dabei ist das Hotel preiswert, es hat sogar einen kleinen Park (!) mit Pool und ein gutes Restaurant.
Grüße
Heinz
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken