Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Mexico: Copper Canyon (Gelesen: 3714 mal)
Themen Beschreibung: Mexiko: Fahrt von Choix direkt in den Kupfer Canyon möglich?
avenon
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 2
Reputation: 0

Mexico: Copper Canyon
16.11.09 um 09:11:11
 
Hallo,
wir planen im Moment eine Reise durch N ordamerika und wollen im Dez/Januar in Mexico die Baja California bis La Paz fahren und dann per Fähre über Los Mochis, Choix nach Creel.

Wir sind mit einem 5.5to Allrad LKW mit Wohnkoffer unterwegs.

Weiss jemand ob die Strecke mit dem Fahrzeug zu der Zeit fahrbar ist?
Ist schon mal jemand die Strecke gefahren?

Wir freuen uns über jeden Tip.


Gruß
Peter

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Re: Mexico Copper Canyon
Antwort #1 - 18.11.09 um 17:46:08
 
Hallo avenon,

die Fahrt von Kalifornien nach Mexiko und die Baja California hinab ist technisch kein Problem, denn die Strecke ist zwar schmal aber durchgehend geteert.
Die Jahreszeit ist für die südliche Baja ideal. Wunderbar zum Baden und campen. Die Sicherheit ist dort auch relativ OK.

Das Übersetzen von La Paz nach Los Mochis ist teuer aber möglich.

Vom Versuch z.B. über Choix direkt zum Kupfer Canyon zu queren kann ich nur dringend abraten!
Das ist das Drogenabaugebiet und Hauptsitz des Sinaloa Kartells und äußerst gefährlich!

Ich habe schon einiges mitgemacht, habe aber 2006 von Hidalgo del Parral kommend versucht die Berge in Richtung SW zu Golf zu durchqueren ohne zu ahnen was dort los ist. Wir haben das Gebiet nach einer schlaflosen Nacht auf sehr schmaler, einsamer Piste fluchtartig wieder verlassen. Wir waren nie im Leben vorher und nachher dermaßen in Gefahr. Wir wurden offensichtlich die ganze Nacht über heimlich überwacht und am nächsten Morgen von ca. 10 jungen Männern in Zivil mit Kalaschnikov konfrontiert.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
avenon
WR-F Novize
*
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 2
Reputation: 0

Re: Mexico Copper Canyon
Antwort #2 - 18.11.09 um 18:01:38
 
Hallo Klaus,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort, da werden wir wohl eine alternative Route über Los Mochis - Mazatlan - Durango - Torreon - Monterrey  und Laredo nach Texas ins Auge fassen.

Gruß
Peter
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Richard
WR-F Junior
**
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 13
Reputation: 0

Re: Mexico Copper Canyon
Antwort #3 - 01.12.09 um 06:06:03
 
Hallo Avenon

sind gerade mit unserem Fiat Ducato auf der Baja Richtung La Paz unterwegs. Zumindestens im Norden ist die Mex 1 so gut (aber teilweise schmal) das sie von Sattelschleppern mit 2 gekoppelten Aufliegern befahren wird.

Von La Paz aus wollen wir dann auch zum Mainland übersetzen und noch weiter nach Süden fahren um dem Winter zu entgehen.

Kann mich zu gegebener Zeit nochmal melden.

Grüsse Richard und Martina
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fritz
WR-F Vollmitglied
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 71
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Mexico Copper Canyon
Antwort #4 - 02.12.09 um 16:22:19
 
Hallo,

ich bin 1998 dort gewesen, auch mit der Fähre aufs Festland nach Los Mochis und dann mit dem Zug bis Creel. Diese Bahnfahrt mit dem Bummelzug ist lohnenswert.
In Creel dann einige Tage Station und von dort in den Canyon und die Umgebung (Leihwagen mit Fahrer, Taxi) In Creel selber gab es einen Campingplatz von KOA.
Der Zug von Los Mochis hätte auch das Auto aufgeladen und mit nach Creel genommen.
Da die Bahn gerade bestreikt wurde blickte niemand so richtig durch und man war froh, dass mal  ein Personenzug auf die Reise ging. Ich bin dann mit dem Zug zurück nach LoS Mochis und mit dem Auto dann nach New Mexiko hoch.

Der Abstecher nach Creel und in die Umgebung sowie in den Kupfer-Canyon ist lohnenswert.

Gruß

Fritz
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
CGVara
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 6
Reputation: 0

Re: Mexico Copper Canyon
Antwort #5 - 06.01.17 um 13:28:55
 
Wir kommen gerade von unser Mexiko-Reise zurück.
Zu deiner Frage:

Uns wurde auf unserer Reise auch davon abgeraten, den Canyon auf eigene Faust über den Pass zu besuchen. Von wirklichen Vorkommnissen haben wir aber nichts gehört.


Unsere Route führte uns über die Baja, die Pazifik-Küste bis nach Y ukatan und war daher eher Strand-orientiert ...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken