Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Mopedverschiffung von Neuseeland nach Chile, Valparaiso, Südamerika (Gelesen: 4511 mal)
Themen Beschreibung: Daten und KFZ- Verschiffungskosten Neuseeland- Chile, Adressen, GPS etc.
Fredontour
WR-F Vollmitglied
***
Offline


Ein Gruss an alle Reisenden,
Fred.

Beiträge: 72
Reputation: 0

seit 2005, Strassen der WELT
Geschlecht: male
Mopedverschiffung von Neuseeland nach Chile, Valparaiso, Südamerika
22.09.10 um 09:24:32
 
Motorrad von Neuseeland nach Chile verschiffen 

Hallo Reisende speziell Biker,

fuer die Verschiffungs- Interessierten unter Euch und die, die mehr Zeit wie Geld haben.   Durchgedreht
Habe meine Klr 650 von Neuseeland nach Chile, Valparaiso verschifft,
hier einige Angaben zu dieser Fahrzeugverschiffung:

Mondiale Freight Services
Katie Speck, katie.speck@mondiale.co.nz, 77 Richard Pearse Drive Auckland Airport, Manukau 2150,
(20km noerdlich Flughafen),Tel. +64 9 256 4111kostet 485,- Nzd oder 270,-Usd per Seefracht, fuer eine 1,87 qm3 Transportkiste, dauert 50-60 Tage,weil nicht direkt nach Suedamerika verschickt wird, sondern alles ueber Singapur oder Hong Kong geht  Schockiert/Erstaunt

Alles per email zu erledigen,
sendet Katie eine email, sie sendet euch eine Buchungsbestaetigung zu, daraus koennt Ihr entnehmen, wo das fertig verpackte Fahrzeug hingebracht werden muss,
bei mir war es Tapper Freight Station, 373 Neilson Street, Onehunga (20km noerdlich vom Airport Auckland)
GPS Sued 36* 55.300, Ost 174* 48.845, 
die hantieren mit mehreren Gabelstapler,
Katie sendet Euch dann nach Auslaufen des Frachtschiffes eine Rechnung per email, die mit Mastercard bezahlt werden kann, (1.5 % Gebuehren), 
wenn diese bezahlt ist, sendet Euch Katie per e mail die" Bill of Loading" zu,   Augenrollen
Falls Ihr ein Carnet habt so wie ich, sendet es Katie 5 Tage vor Auslaufen des Schiffes per Courier Post zu. Sie macht dann die Austragung mit dem Zoll und schickt es per Post wieder zurueck, der Zoll will das Bike und die Klamotten nicht sehen, dass ist Sache des Ankunfthafens und Zoll, in Suedamerika.  Lippen versiegelt

Klebt an allen vier Seiten der Transportkiste eine Lieferanschrift und euren Namen dran,(zb, das Hotel,-Guesthaus wo ihr zuerst hinkommt, samt deren Telefon Nr.,wichtig).
Verwendet kein Holz, weil dieses begast sein muss,? 
wickelt die Kiste, Gestell mit Klarsichtfolie ein, und das Bike ordentlich mit Oel einspruehen, Batterie abklemmen und Pole abkleben, die Vergaserschwimmerkammer leerlaufen lassen, und den Tank bis auf wenige Liter leeren, (dann braucht man kein Dangerous Goods Zertifikat, dass kostet sonst auch noch 100,-Nzd)   Laut lachend

Hier eine genaue Listung der einzelnen Preise, billiger geht nicht, habe mehrere Frachtagenturen kontaktiert,
jede Woche geht ein Dampfer los,
Please see the revised rates below:

Freight: US$97 per w/m
BAF: US$24 per w/m
PSS: US$6 per w/m
OTHC: NZ$10 per w/m
ECI Fee: NZ$20 per b/l
Compliance Fee: NZ$10 per b/l
Export Docs: NZ$50 per b/l
Courier Fee: US$35 per courier

Please note: This bike will no longer be classed as DG cargo so there is no need to have a DG cert issued.   Zwinkernd

Ich hoffe, der ein und andere kann es nutzen, ueber Folgekosten berichte ich,wenn ich das Bike Ende November wieder in meinen Haenden habe, falls der Frachter nicht absaeuft, eine Transportversicherung dagegen schliesse ich eh nie ab, vertraue da ganz dem Kapitaen, wuerde auch nur den guenstigen Verschiffungspreis in die Hoehe treiben.

Gegrüßt sind alle Motorradreisende und die ,die es noch werden,Fred.   Cool

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

 
Zum Seitenanfang
 

Gegrüßt sind alle Reisende, Fred.

Buch -Info:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Interesse, 10,-Euro, verguenstg. Autorenexemplar, PN senden
Homepage fredontour  
IP gespeichert
 
Fredontour
WR-F Vollmitglied
***
Offline


Ein Gruss an alle Reisenden,
Fred.

Beiträge: 72
Reputation: 0

seit 2005, Strassen der WELT
Geschlecht: male
Mopedverschiffung Neuseeland -> Valparaiso: Folgekosten in Chile
Antwort #1 - 30.12.10 um 17:53:06
 
Hallo an alle interessierten,
Die in Chile anfallenden Folgekosten der Motorradverschiffung Neuseeland - Chile waren Folgende:

Bei meiner Kontaktperson von Fracht Mondiale in SantiAGO DE CHILE
sollte ich fuer die Papiere, incl. Bill of lading, samt Handling, Transport und andere Fees, 242.000 Chil. Peso zahlen,dass waeren etwa 400,-Euro.
Ich machte Theater, weil dies zuviel sei, nachdem ich eine Stunde auf einen englisch sprechenden Mitarbeiter habe warten muessen, weil ich kein Spanisch spreche,wurde der Preis zweimal um je 50ig %reduziert, sodass ich 75.000 Chil. Peso zahlen musste, entspricht etwa 120 Euro.
Wegen Sprachbarrieren habe ich in Valparaiso Martina und Enzo, (Villa Kunterbunt) mit dem weiteren Zollkrams beauftragt, Enzo erledigte den Zollkrams in Valparaiso und anschliessend fuhr ich mit seinem Pick Up zum 40km entfernten Zolllager und holte nach Zahlung von weiteren, knapp ueber 100,-Euro (im Zolllager) meine Transportkiste nach der Villa und baute dort das Krad zusammen. Enzo's und Martina's Dienst, Hilfe hat auch nochmal ueber 100,-Euro gekostet.
Dauer 2-3 Tage, Zeit spielt bei mir keine Rolle!

Also sind ueber 300,- Euro an Verschiffungs- Folgekosten in Chile angefallen,

mit den Versandkosten in Neuseeland,war dies bisher bei 5 Verschiffungen meine teuerste Transportaktion mit etwa 650 Euro.
Wenn man die Sprache beherrscht, ist es meiner Meinung nach ein Klacks, dieses selbst zu erledigen,
in diesem Sinne wuensche ich allen einen Guten Rutsch in 2011,

Fred.Bikergruss, Fred.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Buch:
Ungebremst um die Welt und kein Ende in Sicht
ISBN 978-3-86870-240-8
per PN bei mir 10,-Euro verg. Autorenexplar.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Gebt in der Suchmaske einfach "Fred Klein" ein.


Zum Seitenanfang
 

Gegrüßt sind alle Reisende, Fred.

Buch -Info:

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren

Interesse, 10,-Euro, verguenstg. Autorenexemplar, PN senden
Homepage fredontour  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken