Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Zulassung auf Zollkennzeichen/Ausfuhrkennzeichen (Gelesen: 2306 mal)
Themen Beschreibung: da kann man bei richtiger Vorgehensweise viel Geld sparen
Klaus Därr
WRF Admin
WR-F Sponsor
*
Offline


http://www.daerr.inf
o

Beiträge: 669
Reputation: 2

Geschlecht: male
Zulassung auf Zollkennzeichen/Ausfuhrkennzeichen
24.09.10 um 09:27:18
 
Hallo,
ich wollte noch berichten, wie das mit der Wiederzulassung meines MAN/TerraCross auf Zollkennzeichen und den Namen meines ausländischen Kunden lief.
Er ist jetzt mit einem Zollkennzeichen unterwegs, das 12 Monate gültig ist und so lange versteuert und versichert ist.
Meine Hilfe bei der Zulassung war beim Verkauf Vertragsbestandteil, was ich gerne tat, aber auch viel Zeit gekostet hat, weil sich in den letzten Jahren so viel geändert hat. Letzte Änderung 2010, denn seitdem muss auch für ein "Zollkennzeichen" (amtlich Ausfuhrkennzeichen) ab dem 1. Tag die KFZ-Steuer bezahlt werden, nicht erst nach 3 Monaten. Die Steuer wird vom inländischen deutschen Konto abgebucht, nur Ausländer haben kein solches Konto. Also bezahlt der Käufer z.B. an den Verkäufer (oder Zulassungsdienst) und von dessen Konto wird abgebucht.
Versichert haben wir letztlich bei "[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren" hier bei München und da habe ich festgestellt, dass ich mir viel Zeit und dem Käufer Geld hätte sparen können, wenn wir den kompletten Job der Zulassung gleich durch die Leute hätten machen lassen.
Da man als Inländer oder Ausländer eine Zulassung auf Zollkennzeichen bei beliebiger Zulassungsstelle machen lassen kann, empfehle ich die Leite anzurufen bevor man anderweitig nur einen € in Versicherung, TÜV oder Zulassung etc steckt. Die Zulassung läßt sich auf dem Korrespondenzweg erledigen, ohne dass man das Fahrzeug bewegt und mit nur noch kurzem TÜV.
Also alles am PC und auf dem Postweg.
Zum Seitenanfang
 

Ich wünsche gesunde Heimkehr von abenteuerlicher Reise
Klaus Därr


[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken