Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Stabilstes Handy der Welt (Gelesen: 4108 mal)
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Stabilstes Handy der Welt
16.05.11 um 09:07:30
 
Neu ist das wohl stabilste Handy der Welt, das [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren. Es widersteht nicht nur Fallhöhen von bis zu 2m auf Beton, sondern ist richtig wasserdicht (IP67 zertifiziert). Wichtig ist der eingebaute GPS Empfänger.

Das Sonim XP3 Quest ist wasser- und staubdicht, widersteht sogar Öl, funktioniert in einem Temperaturbereich von -20 bis +55 Grad Celsius, übersteht Fallhöhen von 2 Metern auf Beton, erträgt Druckbelastungen von über 400 Kilogramm – so die Spezifikation. Das Gerät entspricht damit der US-Militär-Norm MIL Spec 810G. Bei Tests von Kunden wurden die Sonim-Geräte jedoch schon aus Höhen um zwanzig Meter auf Beton fallen gelassen und haben auch das überstanden. Man darf diese Geräte wohl zu Recht als fast 'unkaputtbar' bezeichnen.

Die Hardware ist damit schon bestens geeignet für den Einsatz in der Wüste – das Quest geht noch einen wichtigen Schritt weiter und integriert GPS, Aufgrund des leistungsfähigen Empfängers wird ein Signal auch dann noch zuverlässig aufgenommen, wenn das Gerät in der Jackentasche getragen wird.

Der Akku ermöglicht satte 18 Stunden Gesprächszeit und eine Standby-Zeit von bis zu 1500 Stunden - Trotzdem ist das Gerät mit 166 Gramm kein Schwergewicht. Die Gesprächslautstärke ist bis auf 105dB einstellbar, womit auch in sehr lauter Umgebung eine Kommunikation möglich ist. Durch integriertes Bluetooth kann das Gerät zudem mit Freisprechanlagen kombiniert werden. Zur Integration spezieller Anforderungen können auf dem Gerät individuelle Java-Anwendungen installiert werden. Alle Funktionen, die im professionellen Einsatz weiterhin nützlich sein können, sind an Bord, etwa eine 2-Megapixel-Kamera, ein Opera Mini HTML- und WAP-Browser, Radio, Wecker, Kalender, Rechner - auf Spielereien hingegen wurde dankenswerterweise verzichtet, so dass das XP3-Quest insgesamt ein aufgeräumtes, übersichtliches und hochfunktionales Gerät für den erbarmungslosen Einsatz in der Wüste ist.

Die dreijährige, unbeschränkte Garantie zeigt, wie sicher sich der Hersteller seiner Sache ist. Sollte das Gerät dennoch kaputt gehen, gibt es ohne Fragen ein Neues.

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken