Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken
Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme? (Gelesen: 19396 mal)
Themen Beschreibung: Carnet nach Fahrzeugabmeldung in BRD - sinnvoll und möglich?
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #9 - 04.02.12 um 19:49:29
 
Der Scan ist leider zu groß um hier anzuhängen,
kann aber bei mir per Mail angefordert werden.
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
MArtin
WRF Admin
*
Offline


Weltreisend seit Ostern
2OOO

Beiträge: 238
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #10 - 04.02.12 um 21:34:50
 
Manfred Franz schrieb am 04.02.12 um 19:49:29:
Der Scan ist leider zu groß um hier anzuhängen...

Wenn Du es mir bitte per Mail zuschickst, würde ich die Größe anpassen und es hier rein posten, Manfred.
Danke  Cool

Wenn Pelz die Prozedur aus eigener und Fremd- Erfahrung schon mehrfach hinter sich hat (welcher Automobil-Club?), handelt es sich evtl. um eine Diskrepanz zwischen Vorschrift & Praxis, wie sie auch schon in den oben verlinkten Themen angesprochen wird?


LG
Zum Seitenanfang
 

MArtin
Das Schwierigste einer Reise ist die Rückkehr - die vermeiden wir seit 2000 Zwinkernd
Homepage  
IP gespeichert
 
MArtin
WRF Admin
*
Offline


Weltreisend seit Ostern
2OOO

Beiträge: 238
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #11 - 05.02.12 um 13:15:21
 
Manfred hat mir dankenswerter Weise das Carnet-Antragsdokument als .pdf (8,8MB) für einen Download zugeschickt.

Beim zweiten Hingucken ist es eine ältere, aber im Kern identische Version des unter
-> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
downloadbaren CdP-Antrags.


LG


[editiert, Link umgesetzt. MArtin]
Zum Seitenanfang
 

MArtin
Das Schwierigste einer Reise ist die Rückkehr - die vermeiden wir seit 2000 Zwinkernd
Homepage  
IP gespeichert
 
pelz
WR-F Junior
**
Offline


I Love weltreisen

Beiträge: 15
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #12 - 05.02.12 um 13:20:39
 
Hallo Martin
Wir haben schon mehrfach Carnet's bezogen. Wir sprechen hier also aus Erfahrung.
Wir füllen jeweils die Antragsformulare per Internet aus, das Geld wird dem entsprechenden Club überwiesen und ca. 3 bis 4 Tage später haben wir unser Carnet in der Post. Verlängerungen gehen jeweils so, dass wir den entsprechenden Betrrag vorab überweisen und gleichzeitig den Antrag für die Verlängerung per Internet einreichen.
Das Carnet wird danach an die von uns genannte Adresse gesendet.
Es geht alles ganz einfach und unproblematisch.
Wir geben jeweils auch nur den Fahrzeugwert an, also ohne Aufbau was die Kosten erheblich senken kann. Bisher hat hier weder der ausstellende Club noch die jeweilige Zollbehörde jemals etwas dagegen eingewendet.
Aus unserer Erfahrung ist der ACS in der Schweiz am günstigsten für die Carneterstellung, (Kaution 30% weniger wie TCS und ca. 50% weniger wie ADAC. DAs Carnet selber ist fast gleich teuer.

Ich muss hier noch Mucki widersprechen, es gibt keine Surinamländer, sondern nur Surinam und hier braucht es als einziges Land in Südamerika ein Visum für die Person, die Einfuhrbewilligung für das Auto wird an der Grenze ausgestellt, allerdings nur, wenn eine Versicherung vorgelegt werden kann, die in Franz. Guayana oder in Guyana problemlos ausgestellt wird.
Für Guyana braucht es auch kein Carnet, sondern es muss vorab eine Bewilligung beim zuständigen Ministerium eingeholt werden.
Dies geht auch problemlos per Internet und dauert meist ca. 14 Tage.

Also nochmals, für die schon mehrfach angesprochenen Länder,
KEIN CARNET, auch wenn noch so viele Behörden und Verbände dies in ihren Papieren schreiben.
Gruss Pelz
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #13 - 05.02.12 um 13:24:58
 
Zitat:
Also nochmals, für die schon mehrfach angesprochenen Länder,
KEIN CARNET, auch wenn noch so viele Behörden und Verbände dies in ihren Papieren schreiben.

Das kann ich bestätigen!
Die Liste der Carnetländer vom ADAC ist nicht korrekt.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
MArtin
WRF Admin
*
Offline


Weltreisend seit Ostern
2OOO

Beiträge: 238
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #14 - 06.02.12 um 06:08:32
 
Dann will ich mal die sich jetzt abzeichnende letztendliche Antwort auf die hier gestellte Frage zusammenfassen: 
Kathi schrieb am 02.02.12 um 12:12:05:
Da wir unser KFZ in Deutschland abmelden werden stellt sich die Frage, ob wir auch für ein abgemeldetets KFZ ein Carnet des Passages beantragen können (Fahrzeugpapiere???) oder ob es sinnvoll wäre dies vor der Abmeldung in Deutschland zu tun.

Aus dem ADAC-Carnet Antragsformular (erster Anlaufpunkt für Carnet-Interessierte) geht hervor, dass zur Beantragung eines Carnets als Unterlage eine
- "Zulassungsbescheinigung Teil 1 (Fahrzeugschein) in Kopie" (Bei Ausfuhrkennzeichen internationaler Zulassungsschein.)
vorliegen muß.

Bei Verlängerung des Carnet ist dies dann aber keine Voraussetzung mehr, wie auch Pelz' Erfahrungen beim Verlängern des CdP aus dem Ausland unterstreichen.

Zu den anderen Themen wie
Zitat:
...für die schon mehrfach angesprochenen Länder, KEIN CARNET
und
Zitat:
Die Liste der Carnetländer vom ADAC ist nicht korrekt.

siehe bitte
-> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
und die anderen oben verlinkten Themen.

LG Smiley
Zum Seitenanfang
 

MArtin
Das Schwierigste einer Reise ist die Rückkehr - die vermeiden wir seit 2000 Zwinkernd
Homepage  
IP gespeichert
 
Kathi
WR-F Vollmitglied
***
Offline


Die gerade Linie ist immer
die Komplizierteste!

Beiträge: 47
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #15 - 08.02.12 um 15:44:09
 
Danke zunächst für die vielen Hinweise. Wir bnötigen also für MA und SA kein Carnet. Gut. Dennoch hats irgendwie noch nocht den Kern der Sache getroffen ...

Wir wollen von (Mittel- oder) Südamerika aus ja noch weiter verschiffen. Das wird nach etwa einem Jahr der Fall sein.

Asien, Australien, Afrika - grundsätzlich erst mal egal, denn dafür benötigen wir so oder so das Carnet.

Nun ist der Zeitabstand zwischen Ausfuhr aus Deutschland und ein Einfuhr nach A... so lang, dass wir doch noch nicht das Carnet noch in Deutschland beantragen werden, sondern von unterwegs. Und zu dem Zeitpunkt wird der Bus ja abgemeldet sein -> Wie funktioniert das dann also ohne Papiere? Wenn geschrieben wird, dass das viele so machen und ihre Autos abmelden muss das doch irgendwie gehen.  Schockiert/Erstaunt

Oder sollten wir grad völlig aufm Schlauch stehen  Traurig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #16 - 08.02.12 um 15:47:22
 
Dann frag doch einfach mal den der das Carnet ausstellt - den ADAC! Vielleicht kann man Dir dort eine Lösung für Dein Problem sagen.

Tel. 089 - 7676 - 6338, - 6334
.
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Kathi
WR-F Vollmitglied
***
Offline


Die gerade Linie ist immer
die Komplizierteste!

Beiträge: 47
Reputation: 0

Re: Carnet de Passages für abgemeldetes KFZ - Probleme?
Antwort #17 - 28.06.12 um 12:04:03
 
Um das Thema nochmal aufzugreifen:

Wir sind acht Wochen vor Reiseantritt bezüglich des Carnet noch nicht weitergekommen.

Nach langem, informativen Telefonat mit dem ADAC kam dann lediglich die Bestätigung dessen, was wir schon befürchtet haben: Das Kfz muss für die Carnet-Antragstellung angemeldet sein.

Variante 1: Carnet jetzt beantragen, Kaution überweisen, Auto abmelden, für die 1-2 Jahre bis wir das Carnet wirklich benötigen Gebühren zahlen und dann einfach immer wieder verlängern. Problem: Die Zinsen enstprechend der Kaution gehen uns ebenso wie die Gebühren für 1-2 Jahre ungenutzte Carnets gehen uns komplett durch die Lappen und das sind summa summarum über 500€

Variante 2: Kfz bleibt angemeldet, Steuern in Deutschland werden gezahlt, Versicherung auf ruhend beantragt und das Carnet wird erst dann beantragt, wenn es benötigt wird. Auch hier Kosten von über 500€.

Fragen:
  • Gibt es bei Variante zwei Probleme mit dem TÜV?
  • Hat noch jemand für uns die ultimative Variante 3 auf Lager?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 
Thema versenden Drucken