Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Usbekistan: Probleme mit Treibstoffversorgung (Gelesen: 10442 mal)
Themen Beschreibung: Diesel- Tankstellen in Usbekistan selten
Horst_Pritz
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 94
Reputation: 0

Geschlecht: male
Usbekistan: Probleme mit Treibstoffversorgung
30.11.12 um 10:40:20
 
Hallo,
wir sind August durch Usbekistan gefahren. Diesel war kaum zu bekommen. Wir hatten lediglich die Möglichkeit 1 mal in der Nähe von Buchara am Schwarzmarkt und 1 x legal nordwestlich von Shiva an der Strecke nach Kasachstan Diesel zu bekommen. In Usbekistan fährt fast alles mit Methan-Gas.
Grüße,
Horst
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Infos zu Reisen rund um die Welt
Homepage HorstPritz  
IP gespeichert
 
Berge_Juergen
WR-F Junior
**
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Usbekistan probleme mit Treibstoffversorgung
Antwort #1 - 30.11.12 um 11:11:22
 
Hallo Horst,

das habe ich auch schon gehört. Wie war die Diesel- Qualität?
Mit welchem Fahrzeug? Mit DPF?
Wir haben vor nächstes Jahr dorthin und weiter nach -> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren zu fahren, dort war die Versorgung besser?

Danke für deine Antwort.
(Möchtest du mir eine priv. Mail mit Tel.-Nr. senden, dann könnten wir uns direkt austauschen?)

Grüsse
Jürgen


[Bitte K irgistan in separatem Thema (an und für alle!) befragen, in diesem Thread geht es ausschließlich um die Treibstoffversorgung in Usbekistan, siehe Betreff. Danke MArtin]

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Horst_Pritz
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 94
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Usbekistan probleme mit Treibstoffversorgung
Antwort #2 - 01.12.12 um 10:11:43
 
Hallo Jürgen,
unser Fahrzeug ist ein Iveco Turbo Daily 40.10W der hat nur einen einfachen Kat und keine Elektronik. Der Treibstoff war o.k.
In K irgisien waren wir nicht daher kann ich dazu keine Aussage machen. Wir kamen über M ongolei, R ußland, K asachstan.
eine PN mit Tel-Nr. habe ich Dir geschickt.
Grüße,
Horst
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Infos zu Reisen rund um die Welt
Homepage HorstPritz  
IP gespeichert
 
elch
WR-F Novize
*
Offline


I Love weltreisen

Beiträge: 4
Reputation: 0

Usbekistan Probleme mit Diesel Treibstoffversorgung
Antwort #3 - 12.03.13 um 23:31:55
 
hallo!
ja, Diesel in Usbekistan ist schwer zu bekommen.
In Kirgistan und Tadschikistan kein Problem, siehe
-> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren;
Zumindest war das 2012 so... Cool
gruesse, elch
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Berge_Juergen
WR-F Junior
**
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Usbekistan: Diesel Tankstellen Versorgung in Usbekistan?
Antwort #4 - 12.04.13 um 17:25:38
 
Hallo,

Kann mir jemand sagen, wo man am besten Diesel in Usbekistan bekommt?
Danke

Gruss
Jürgen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Horst_Pritz
WR-F Vollmitglied
***
Offline



Beiträge: 94
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Berge_Juergen: Seidenstrasse mit VW-Bus 2013
Antwort #5 - 13.04.13 um 17:33:46
 
Hallo Jürgen,
wir waren letztes Jahr im August in Usbekistan.
Diesel bekamen wir nur an einer Tankstelle an der Straße Chiva-Nukus.
Wir haben in Usbekistan an vielen weiteren Tankstellen gefragt, aber Diesel war nicht zu bekommen. Bei Buchara bekamen wir Diesel aus Fässern neben dem TIR-Parkplatz.
Diesel ist in Usbekistan definitiv Mangelware.
Die meisten Fahrzeuge fahren mit Gas, auch Lkw´s.
Grüße,
Horst
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Infos zu Reisen rund um die Welt
Homepage HorstPritz  
IP gespeichert
 
Berge_Juergen
WR-F Junior
**
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 19
Reputation: 0

Geschlecht: male
Re: Usbekistan: Probleme mit Treibstoffversorgung
Antwort #6 - 17.11.13 um 09:53:57
 
Hallo Horst,

wir sind im Juni 2013 durch Usbekistan (von Nukus - Ferganatal -Osh) gefahren und hatten keine Probleme.
Allerdings hatte nur jede 4-5 Tankstelle Diesel.
Auch unser VW-Bus mit PDF hatte keine Probleme mit der Qualität.
Nur auf dem Pamir-High-Way gingen alle Kontrolllampen an, welches sicher an der geringen Geschwindigkeit (1.-2. Gang) lag und die Verbrennung im PDF nicht richtig funktionierte. Wie wir wieder 'unten' waren und schneller fahren konnten gingen alle Lampen wieder aus, das Problem ist seitdem behoben.

Grüsse
Jürgen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Roverdoc
WR-F Junior
**
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 10
Reputation: 0

Re: Usbekistan: Probleme mit Treibstoffversorgung
Antwort #7 - 16.08.15 um 03:01:46
 
Neueste Info 08/15: Wir sind gerade aus Usbekistan ausgereist und fanden an zahlreichen Tankstellen, nicht immer gleich an der ersten Diesel. Nicht wirklich ein Problem. Wir haben einen DPF, alles ohne technische Probleme.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
mangusta
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 4
Reputation: 0

Re: Usbekistan: Probleme mit Treibstoffversorgung
Antwort #8 - 05.09.15 um 11:52:19
 
Hallo,

Diesel haben wir in Usbekistan im August 2015 ganz konkret in 140120 Samarkand Dagbitskaya Str. 33 neben dem Hotel "Orient Star" bekommen. Das Hotel hat eigene Reisebusse und versorgt diese aus einem eigenen Tank. (2. große Toreinfahrt links neben dem Hotel)

Auch in Xivah wurden wir in einem Hotel dieser Kette (ganz toll in der Stadtmauer) gefragt, ob wir Diesel bräuchten.
Wir waren in den Hotels, um uns dort einfacher registrieren zu lassen.

Einmal haben wir leider an einer usbekischen uralt Tankstelle an der Straße getankt und hatten prombt großen Ärger mit der Einspritzung wegen Verschmutzung des Diesels.

Gruß

Rolf
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken