Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
RoRo- Fahrzeugverschiffung: Einbruch bzw. Schaden vermeiden - wie? (Gelesen: 2438 mal)
Themen Beschreibung: Diebstahl & Vandalismus bei RoRo: Gegenmaßnahmen, Schadensbegrenzung?
Avalon
WR-F Junior
**
Offline


I Love weltreisen

Beiträge: 12
Reputation: 0

RoRo- Fahrzeugverschiffung: Einbruch bzw. Schaden vermeiden - wie?
19.04.13 um 19:00:42
 
Immer wieder kommt es bei der RoRo- Verschiffung von Fahrzeugen zu Schäden am WoMo wegen Einbrüchen.
In den Fällen, die ich [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren gelesen habe, weigerten sich die Frachtunternehmen / Speditionen, den durch Bruch entstandenen Schaden zu ersetzen, der teilw. erheblich war.

Ist man dem Einbruchrisiko bei RollOnRollOff Verschiffungen denn völlig wehrlos ausgesetzt?
Kann man das Risiko dabei zu Schaden zu kommen irgendwie minimieren?
Welche "Lehren" haben Betroffene für sich für ihre nächste Autoverschiffung gezogen?

Von Klaus Därr wurde eine "Versicherung" erwähnt.
Gibt es so eine Transportversicherung, was versichert die?
Deckt die Schäden durch Einbruch / Vandalismus ab und ist eine erschwingliche Option, um im Schadensfall schadlos zu bleiben?


Klar, man sollte keine Wertsachen, und besonders nicht sichtbar /  unverschlossen im Wohnmobil lassen, das steht wohl schon im Frachtvertag, wahrscheinlich um die Haftung des Spediteurs auszuschließen.
Und sichtbar gute Schlösser, die den Klauer von vorneherein entmutigen sollen, sind bestimmt auch keine schlechte Idee...

Aber damit bin ich als (noch) blutiger Anfänger mit meinem Latein schon am Ende.

Welche Tipps von erfahrenen Verschiffungsspezialisten (auch von den professionellen) gibt es noch, um Schäden und Verluste an Wagen, Inneneinrichtung und Portemonnaie bei RoRo- Verschiffung zu minimieren?

Bin dankbar für jede Anregung!


Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Manfred Franz
WR-F Mentor
*****
Offline



Beiträge: 425
Reputation: 0

Gibraltar
Geschlecht: male
Re: RoRo- Fahrzeugverschiffung: Einbruch bzw. Schaden vermeiden - wie?
Antwort #1 - 25.02.16 um 20:51:33
 
Wir haben uns dem Thema angenommen.
Siehe hier: [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Zum Seitenanfang
 

[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
[Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken