Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Verkaufen Landrover Defender 4x4 voll ausgerüstet, Camping in (Gelesen: 15392 mal)
Themen Beschreibung: Uruguay, Argentinien oder Chile: Defenderangebot
Andi_Q
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 5
Reputation: 0

Verkaufen Landrover Defender 4x4 voll ausgerüstet, Camping in
26.05.13 um 14:45:10
 
Wir verkaufen unseren überaus treuen und zuverlässigen Landrover, der momentan in Uruguay in einer Garage abgestellt ist.

Der Landrover wurde von uns vollständig als 4x4-Reisemobil ausgebaut und enthält viele (alle?) notwendigen Extras. Eine vollständige Liste findet sich unten. Das Fahrzeug hat kein Hoch- oder Hubdach und passt damit mit Dachgepäcktrager in einen normalen Container.

Das Fahrzeug ist technisch in sehr gutem Zustand. Der Motor ist sehr effizient und verbaucht kein Öl. Die MudTerrain-Reifen sind noch sehr gut und zeigen gleichmässige Abnutzung. Die Bremsen sind prima (ABS) und ziehen gleichmässig. Die Lenkung hat beim Fahren kein erkennbares Spiel.

Das Fahrzeug und die zugehörigen Extras sind natürlich allesamt gebraucht und zeigen entsprechende Spuren. Diese sind in der FOTODOKUMENTATION zu erkennen. Die Mängel sind nach unserem besten Wissen alle rein optisch (Kontaktkorrosion, Oberflächen-Rost, Kratzer) mit einer Ausnahme: Die als Zubehörteil angebrachten seitlichen Trittbretter (tree slider) sind stark verrostet und sollten entweder repariert oder ersetzt werden.


FOTODOKUMENTATION
Wir haben eine umfangreiche Fotodokumentation des Fahrzeugs und aller Extras inklusive Videos von Kaltstart, Lenk- und Bremsmanövern – quasi eine virtuelle Testfahrt – angefertigt, die wir ernsthaften Interessenten gerne zusenden. Dort ist auch der Zustand der Teile gut erkennbar.


FAHRZEUGHISTORIE
Wir haben den Landrover im Jahr 2008 mit 150.000km in Deutschland gekauft. Die meisten Fahrzeugextras waren da bereits montiert. Trotz des „Offroad“-Ausbaus hatte er zu dem Zeitpunkt vielleicht noch nie eine ungeteerte Straße gesehen – zumindest sah das Auto äußerst gepflegt aus.
Wir haben den Landrover dann in ein Campingmobil umgebaut und in Urlauben in Norwegen und Island auch ab und an Offroad bewegt. Alle Services in dieser Zeit haben wir fristgemäß von einer Landrover-Werkstatt durchführen lassen.
Im November 2012 haben wir das Fahrzeug dann per Container nach Südamerika verschifft und sind nun in 3 Monaten ca. 15.000 Kilometer gefahren. Davon geschätzt knapp die Hälfte auf ungeteerten Strassen. 
Es handelt sich also nicht um ein Fahrzeug, das seit vielen Jahren auf schlechtesten Straßen bewegt wird und dementsprechend ausgenudelt und ausgeschlagen ist.


PREIS, ÜBERGABE, BESICHTIGUNG
Das Fahrzeug steht seit Ende Februar 2013 (sauber eingemottet und aufgebockt) in einer bewachten Halle in Uruguay nahe Montevideo. Wir fahren Januar 2014 nochmals für ca. 4 Wochen Richtung Südargentinien. Das Auto könnte dann also optimalerweise persönlich übergeben werden. Entweder in Buenes Aires, Montevideo oder auch in Patagonien oder Santiago de Chile. Sollten bis dahin noch Schäden entstehen, so werden wir diese selbstverständlich fachmännisch beseitigen lassen.   

Der Preis für das Auto inklusive aller beschriebenen Extras beträgt 11.000 € (VB).

Wenn Ihr eine andere Reiseplanung habt oder das Fahrzeug unbedingt schon vorher übernehmen wollt, dann ist das eventuell auch möglich. Eine Besichtigung des Fahrzeugs ist eventuell auch vorher möglich, die Details müssten wir dann besprechen.  Ich verweise aber auch nochmal auf die umfangreiche Fotodokumentation.

FAHRZEUG-DATEN
Baujahr      2000
Typ            Defender, 110, Station Wagon (Fenster), Linkslenkung
Motor            TD5, 2,5 Liter, 90KW
Verbrauch       10-11 Liter auf 100km (Mischbetrieb mit beladenem Dachständer)
Kilometerstand      ca. 215.000 km (206.000 km heute)
Farbe            Jet Black (Body: Schwarz, Dach: Weiß)
Elektronik      ABS und ASR (Antischlupfregelung)

FAHRZEUG-EXTRAS
6. Gang Overdrive
45-Liter-Long-Range-Zusatztank (Kotflügel)
Heavy-Duty Fahrwerk, ca. 5 cm höher
Spurverbreiterung (verbesserter Lenkeinschlag)
Größere Stahlfelgen,  6 ½ Jx16x20,6
Bereifung BF Goodrich Mud-Terrain, 255/85R16, Profil mind. 50%
Hoher Luftansaugfilter
Ledersportlenkrad
Motorschutzplatte (Unterfahrschutz)
Spurstangenschutz (Unterfahrschutz)
Differentialschutz (Unterfahrschutz)
Riffelbleche auf Kotflügel (begehbar)
Lampenschutzgitter vorne und hinten
Ersatzrad auf Haube (geschraubt auf Verstärkerplatte und Befestigungsriemen)
Dachgepäckträger mit 2x6 Füßen, Frontstabilisatoren und Heckleiter 
Pioneer-CD-Radio mit USB-/IPOD-Anschluss, Blaupunkt-Boxen
Landrover-Dachfenster (Glas)
Zusatzscheinwerfer

4x4-EXTRAS
2 Alu-Sandbleche (Därr, 150 cm)
Alutec-Dachbox, 90cmx50cmx30cm
Hijack (150 cm) mit Landrover-Adapter
Leistungsfähiger Kompressor mit Reifenfüllschlauch und Meßgerät
Bergegurt, 10m, mit 2 Edelstahlschäkeln
Umfangreicher Werkzeugsatz
Reifenflicksatz mit Notluftkartuschen
2x Ersatzreifen, einer davon auf Felge, Cooper Discoverer S/T, Profil ca. 30%
2x 20-Liter-Dieselkanister, Stahl (mit Einfüllstutzen)
Kryptonite/Stahl-Sicherungsseil, 2m, zum Anschließen von Dachgepäck sowie Satz ABUS-Schlösser
Handfeuerlöscher
Axt, Klappspaten

CAMPING-AUSBAU
Eigenausbau mit OSB-Holz auf Stahlrahmen, Rostfreie Stahlbeschläge
Große Liegefläche mit 190cmx120cmx8cm Schaumgummimatraze, professionell überzogen, geteilt
Hängeschrank, Mittelkonsolenbox
Diverse Fächer und Ablage-/Staufächer sowi e Kunststoffkisten
Vorhänge rundum
Riffelblech an Hecktür innen
Klappbarer Kocher-Abstellrahmen an Hecktür
Stabile Heckbox aus wetterbeständigem Schichtholz
Beleuchtung mit LED-Lampen
Lüftungsbleche für hintere Fenster, herausnehmbar
Eingreif-Schutzgitter für Schiebefenster

CAMPING-EXTRAS
Zweitbatterie mit Trennrelais
Eberspächer Standheizung (mit Zeitschaltuhr)
Waeco-Kühlschrank, elektrisch, 12V oder 220V
2x 20-Liter-Wasserkanister mit Pumpe und Duschbrause
2 Klappstühle und Campingtisch (Alu-Bambus)
Coleman-2-Flammen-Benzinkocher
5-Liter-Benzinkanister Kunststoff (Reserve für Kocher)
Kompletter Besteck- und Topfsatz für 2 Personen
Mosquitonetz
Heckzelt (stammt von VW Bus, passt aber leidlich gut)
2 Tarp-Folien mit 2m-Tarp-Stangen (verstellbar)
Diverse Seile, Heringe, Karabiner
1,5 m Heck-Sonnenschutz- und Regenfächer (Eigenbau)
Handlampe mit Kabel
12V-220V-Konverter, 150 Watt
Webasto-Gasalarm (magic safe)
Zum Seitenanfang
 

The world is a book and those who do not travel read only a page!
 
IP gespeichert
 
Frerk
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 2
Reputation: 0

Re: Verkaufen Landrover Defender 4x4 voll ausgerüstet, Camping in
Antwort #1 - 31.05.13 um 22:07:21
 
Hallo Andi, hört sich ja gut an.
Falls der Wagen noch zu haben ist, kontaktiere mich bitte per Mail frerk@viernull.com

Grüße aus dem Norden.
Frerk
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Andi_Q
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 5
Reputation: 0

Re: Verkaufen Landrover Defender 4x4 voll ausgerüstet, Camping in
Antwort #2 - 18.08.13 um 20:56:22
 
Liebe Leute,

heute haben wir unseren Patagonienflug gebucht. Der Landy ist also vor unserer Reise nun nicht mehr zu haben - sorry.

Eine Übergabe ist nun ab Ende Januar möglich, so ziemlich überall in der unteren Hälfte von Südamerika (Chile, Argentinien, Uruguay, evtl. Bolivien, Paraguay). Ab Anfang Februar steht der Landy dann in Uruguay nahe Montevideo und kann da auch besichtigt oder abgeholt werden).

Viel Spass Euch Weltenbummlern da draussen,

die Andis
Zum Seitenanfang
 

The world is a book and those who do not travel read only a page!
 
IP gespeichert
 
Andi_Q
WR-F Novize
*
Offline


Selbstfahrerforum

Beiträge: 5
Reputation: 0

Landrover Defender in Südamerika Verkauft
Antwort #3 - 25.01.14 um 15:20:49
 
Der Landy ist verkauft - wir wünschen den neuen Besitzern viel Spaß und ebenso wenig Probleme wie wir mit ihm hatten!
Zum Seitenanfang
 

The world is a book and those who do not travel read only a page!
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken