Willkommen im Weltreiseforum für Selbstfahrer, Gast.
Wenn dies Dein erster Besuch ist, lies bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich vermutlich Einloggen oder Registrieren, bevor Du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf den "Registrieren" Link, um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst aber auch jetzt schon Beiträge im Weltreise-Forum lesen.
News-Click Aktuelle Forum-News für Mitglieder
Weltreise-Forum


 
Willkommen im Weltreise-Forum.info

  Reiseforum für's Reisen mit Fahrzeug
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren WRF Weltreise-Links Workshop Geld & Reise  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Grenzübertritt Mauretanien - Senegal mit Fahrzeug (Gelesen: 2876 mal)
Themen Beschreibung: Prozedur und Visa-Infos zu Ausreise Mauretanien, Einreise Senegal mit KFZ
Antares4x4
WR-F Junior
**
Offline


Auf der Panamericana unterwegs

Beiträge: 12
Reputation: 0

Geschlecht: male
Grenzübertritt Mauretanien - Senegal mit Fahrzeug
26.03.14 um 13:22:34
 
Hallo zusammen,

hier mal ein kurzes Update aus Westafrika mit Infos zur aktuellen Grenz-Prozedur bei der Fahrt von Mauretanien in den Senegal. Ich bin gerade mit dem eigenen Fahrzeug auf dieser Strecke unterwegs und möchte die aktuelle Situation für andere Reisende dokumentieren. Vielleicht ist es für den ein oder anderen bei der Planung hilfreich.

KFZ-Ausreise Mauretanien in Diama:

-      Sowohl Polizei und Zoll erheben eine ‚Gebühr‘
-      Ausreise geht jedoch zügig und ohne weitere Kontrollen
-      Für die Überfahrt des Damms wird eine Gebühr von fällig, deren Höhe vom Fahrzeug abhängt. (ca. 20€ f. einen Lkw)

KFZ-Einreise Senegal:
-      Die Einreise via Diama ist nur möglich wenn man sich zuvor, z.B. an der Botschaft in Nouakchott, das biometrische Visum besorgt hat, da es hier keine Technik für das biometrische Visum gibt. Alternative wäre Rosso…
-      Visum ist vor der Abholung online zu beantragen und zu bezahlen (3 Monate: 50€)
-      Zügige Abwicklung. Polizei erhebt eine ‚Gebühr‘.
-      Der Zoll verweigert das Carnet de Passage zu stempeln und erteilt lediglich ein Passavant für zwei Tage, welches beim Zoll im Hafen von Dakar, Mole II, gegen ein abgestempeltes CPD ‚eingetauscht wird. (kostenlos). Gültigkeit: 6 Monate
-      Für Senegal ist eine Fahrzeugversicherung nötig, die ich z.B. in Nouakchott bei der TAAMIN Versicherung erhalten habe. (ca. 40€/Monat). Die sogenannte Carte Brune gilt auch in weiteren West Afrikanischen Ländern. Kontrolliert hat dies jedoch niemand.

Nach der Einreise in den Senegal habe ich übrigens ausschließlich korrekte Kontrollen erlebt.
Ich hoffe diese aktuellen Infos helfen euch weiter.

Besten Gruß,

Christian

[siehe auch Infos zum Grenzübergang M arokko - Mauretanien unter
-> [Member-Link]  Bitte Einloggen oder Registrieren ]



[einzelthematisiert:
Für jede Grenze ein Thema, damit es gefunden, ergänzt & aktualisiert werden kann, vgl. Foren-Spielregeln :idee:]

Zum Seitenanfang
 

Only do what you really believe in. And do it!
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken